2022 LEC Spring Playoffs Bracket

2022 LEC Spring Playoffs – Rogue zieht in das Grand Final ein

Die 2022 LEC Spring Playoffs neigen sich langsam dem Ende zu. Drei Matches wurden am Wochenende gespielt, jetzt steht das Semi-Final (Fnatic gegen G2) und einer der beiden Finalisten (Rogue) fest.

Das Superteam enttäuscht

Das “grösste Roster, dass das LEC jemals gesehen hat” muss sich in der zweiten Runde der Playoffs geschlagen geben. Die Erwartungen an das “Superteam” Vitality waren gross und konnten in dieser Season definitiv nicht erfüllt werden. G2 hingegen beweist wieder einmal, warum sie in den letzten Jahren so unglaublich erfolgreich waren. Die Serie endet mit einem 3-0 Sieg für G2. Aber dieser Score erzählt nicht die ganze Geschichte: In fast jedem Spiel sichert sich Vitality einen klaren Gold-Lead im Early-Game. 

Im dritten Spiel beträgt der Unterschied nach 25 Minuten mehr als 6000. Ein viertes Spiel war eigentlich unvermeidbar. Aber durch eine Serie von schlechten Entscheidungen verspielt Vitality auch diese Chance und G2 kämpft sich Stück für Stück in das Spiel zurück. 

Jankos klaut den Baron, Caps klaut die Dragon Soul und Boom: Game Over. Für Vitality endete die Season hier, G2 musste sich auf das nächste Match gegen die Misfits vorbereiten.

 

Rogue Reverse Sweep sichert den Finaleinzug

Im zweiten Match wurde das Finale des Upper Brackets zwischen dem erstplatzierten (Rogue) und dem zweitplatzierten (Fnatic) Team der regulären Season ausgespielt. Fnatic geht 2-0 in Führung, verliert die Serie aber schlussendlich mit 2-3. Das erste Spiel der Serie gibt einen Vorgeschmack auf das, was uns später in der Serie noch erwarten wird: Nach einem blutigen Kampf, der 42 Minuten dauert (Drei Barons, Drei Elder-Drakes), setzt sich schlussendlich Fnatic durch. Das zweite Spiel ist ein dominanter Sieg für Fnatic. 

Dann reicht es Rogue aber. Sie draften aggressiver und entscheiden die nächsten beiden Spiele für sich. Spiel Nummer 4 endet nach nur 23 Minuten, das kürzeste Spiel der Serie. Im letzten Spiel der Serie dominiert Rogue das Early-Game, holt sich den Baron bei 21 Minuten und zerstört den gegnerischen Nexus.

Mit diesem Reverse Sweep sichert sich Rogue den Platz im Grand Final. Rogue hat nun die Chance, das erste Mal in ihrere Geschichte den LEC Champion Titel zu holen. Fnatic hingegen trifft auf den altbekannten Rivalen G2 und muss um eine Chance auf Revanche gegen Rogue kämpfen.

 

Choo Choo! Der G2-Zug rollt über Misfits drüber

G2 zeigt sich auch in der zweiten Serie des Wochenendes unglaublich stark. Misfits werden mit einem kompromisslosen 3-0 aus der Kluft und aus den Playoffs befördert. Das erste Spiel der Serie war wohl das Engste. Das zweite und dritte Spiel hingegen waren eine klare Sache.

 

 

Nach einem schlechten Start gegen FNC in der ersten Runde der Playoffs, hat G2 an diesem Wochenende kein einziges Spiel verloren und trifft im Finale des Lower Brackets auf den Rivalen Fnatic. Es bleibt jedoch spannend: Der Titel könnte zum ersten Mal seit 2015 an eine andere Organisation als Fnatic, G2 oder MAD Lions gehen. Aber wer darf die “Ehre der Giganten” gegen Rogue verteidigen?

Mehr League of Legends? In unserer Library findet ihr einen Artikel zu den besten Champions für Anfänger. Update zu den 2022 LEC Spring Playoffs.

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch