Jetzt live!

Age of Empires 2: Ein besonderes Battle Royale live!

Nach erfolgreichen Qualifiern treten die besten AoE2-Spieler in der Red Bull Gaming World Online Series by Logitech G gegeneinander an.

Battle Royale in Age of Empires 2? Wie bitte? Ja, Wololo!

Wie immer haben sich Red Bull und Logitech G für ihre Events etwas besonderes einfallen lassen. Entsprechend wird bei diesem Age of Empires 2 Event nicht eine „normal“ gespielt, sondern ein Battle-Royale-Modus.

8 Spieler starten das Spiel und dürfen keine (!) Basis bauen. Die wenigen Einheiten, mit denen man startet, sollen nun genutzt werden, um Trade Workshops und Militärgebäude einzunehmen. Das geschieht, indem die verteidigenden Einheiten besiegt werden. Nur so erhalten die Spieler wertvolle Ressourcen, um ihre Armee weiter zu verstärken.

Aber Achtung: Hat man die Kontrolle über eine Basis, heisst das nicht, dass man diese einfach vergessen kann. Nein, die eingenommenen Punkte wollen vor anderen Spielern verteidigt werden. Passiert das nicht, hat plötzlich der Gegner die Kontrolle über die Stützpunkte.

Hochkarätiges Line-Up

Wie es sich für ein Battle Royale gehört, wird die Map über die Spielzeit immer kleiner, was die Kontrahenten dazu zwingt, wichtige Safe Spots in der Kartenmitte zu sichern. Durch die kontinuierliche Verkleinerung der Karte, kann eine Runde maximal 30 Minuten dauern.

Insgesamt werden beim Finale fünf Runden gespielt, wobei die Platzierung entsprechend Punkte auf die Konten der Teilnehmer spült.

Im Final Line-Up findet man einige bekannte AoE2-Namen:

  • DracKeN
  • GRI77LY
  • DauT
  • TaToH
  • TheViper
  • Nicov
  • dogao
  • Mr_Yo

Das Finale findet am 28. Januar um 19:00 Uhr statt und wird auf dem Channel des Age of Empires-Streamers Nili gezeigt. Ihr könnt es natürlich gleich hier mitverfolgen.

Unbedingt reinschauen, denn auch dieser Event der Red Bull Gaming World Online Series by Logitech G verspricht einmalig zu werden. In diesem Sinne: Wololo!

Nathan Leuenberger

Projektleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch