Age of Empires 4: Open Beta ab Freitag

Microsoft lässt die Spieler über das Wochenende die Beta von Age of Empires 4 testen. Von Freitagabend bis Montagabend dürfen alle das Spiel kostenlos vor dem Launch ausprobieren. Spielbar ist nur der Multiplayer Content, die Einzelspieler-Kampagne wird man nicht testen können.

Details Testwochenende

Das Testwochenende startet am 17.09.2021 um 19:00 Uhr und dauert bis zum 20.09.2021. Teilnehmen könnt ihr, indem ihr auf die Steamseite von Age of Empires 4 geht und euch dort in der Sektion „Playtest“ anmeldet. Euer PC muss dafür die Mindestanforderungen erfüllen.

Was unterscheidet diesen Test von der Closed Beta? Das Ziel ist ein komplett anderes als noch in der Closed Beta. Das Spiel ist ready, jetzt müssen die Server getestet werden. Deswegen will Microsoft an diesem Wochenende möglichst viele Spieler zum spielen bringen. So wird das Matchmaking und das Lobby-System ausführlich und unter Extrembedingungen getestet. Am Closed Beta Test konnte man ausserdem nur teilnehmen, wenn man eine Einladung dazu erhalten hat. Der Stresstest ist für jeden Fan der Echtzeitstrategie-Reihe zugänglich.

 

Verfügbarer Inhalt

Im Fokus steht der Multiplayer Content. Man kann in den Custom Lobbies jedoch auch gegen die AI antreten. Auch die sogenannte „Mission Zero“ ist spielbar. Dies ist aber nur eine Tutorial-Mission, die Age of Empires Neulingen beim Einstieg helfen soll.

Vier der acht Zivilisationen im Spiel werden im Test spielbar sein: China, England, das römische Reich und das Abbasiden-Reich. Im Unterschied zur Closed Beta unterliegt der Stresstest keinem Non-Disclosure Agreement (NDA). Feedback an den Entwickler könnt ihr nach dem Test in den offiziellen Age Foren teilen.

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch