Apex Legends Mobile

Apex Legends Mobile ist live!

EA und Respawn Entertainment hatten Apex Legends Mobile bereits in 2019 angekündigt. Heute ist es endlich so weit: Du kannst das beliebte Battle Royale auf deinem Mobiltelefon spielen, egal ob Android oder iOS.

Vieles bleibt auf Mobile gleich: Neun von 21 Legenden aus der PC-Version sind spielbar, die Squads bestehen aus drei Spielern und die Maps sind dieselben. Und natürlich ist das Spiel auch auf dem Handy gratis. Der Progress zwischen den beiden verschiedenen Versionen wird aber nicht geteilt, auch Cross-Play ist nicht möglich. Der Senior Product Director von Apex Legends Mobile, Myke Hoff, bestätigt dass auch die Ranked-Seasons und Patches völlig unabhängig vom PC-Spiel sind. 

Das bisher grösste exklusive Feature für Apex Legends Mobile ist die neue Legende Fade. Fade ist nur in der mobilen Version verfügbar. Er wurde speziell für Mobile entworfen und funktioniert sehr ähnlich wie Wraith. Eine aggressive Legende die auf hohe Mobility setzt. Es ist aber nicht undenkbar, dass Fade auch noch auf andere Plattformen kommt. Die PC-Version hat dafür die neue Legende Newcastle, die es in der mobilen Version (noch) nicht gibt.

Apex Legends Mobile Fade

In der mobilen Version mangelt es nicht an Gamemodes. Die Klassiker aus der PC-Version sind auch auf Mobile vertreten: Das Battle Royale mit 3er-Squads und 60 Spielern und die rundenbasierten 3v3 Arenas. Es gibt aber auch einen exklusiven 6v6 Deathmatch Gamemode auf Mobile.

Interessant ist auch, dass es in der Mobile Version zwei wählbare Perspektiven gibt: Die klassische Ego-Ansicht oder eine Third-Person-Perspektive. Die Server werden unterteilt, damit die Kämpfe fair bleiben.

Gesteuert wird auf dem Handy mit einem virtuellen Gamepad auf dem Bildschirm. Das funktioniert ziemlich gut. Aber Controller-Support steht für das Entwicklerteam ganz oben auf der Liste. Auch die Performance war selbst auf unserem etwas älteren Mobiltelefon sehr gut.

Die Apex Legends Mobile Season 1 startet am 17. Mai. Das Spiel kann ab sofort im Google Play Store und iOS App Store kostenlos heruntergeladen werden.

 

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch