Apex Legends Season 2 – Kann das was?

Eine Vielzahl von Neuheiten wurden für die zweite Saison von Apex Legends, die Anfang Juli startete, angekündigt. Genug um die leeren Canyons und Wüsten wieder zu füllen?

Pompöse Rettungsaktion mit viel Inhalt

EA Games und Respawn scheinen die verzweifelten Schreie der letzten Überlebenden der Apex Legends-Gemeinde gehört zu haben. Nach einem sehr positiven Start vor einigen Monaten nutzten die Publisher die Begeisterung für eine gut kontrollierte Veröffentlichung, um…. mit ihrem neuen Spiel überhaupt nichts zu tun. Dies teilte die neu gebildete Community unwiderruflich in zwei Gruppen auf: diejenigen, die sich über den Mangel an neuen Releases beschwerten, während sie noch spielen, und diejenigen, die sich über den Mangel an neuen Releases beschwerten, während sie einfach aufhörten zu spielen. Ja, all diese Tweets, die das Ende von Fortnite zugunsten von Apex Legends ankündigen, sind inzwischen sehr, sehr weit entfernt. Fast so sehr wie die, die von den Mitarbeitern gesendet wurden, um Rekordzahlen zu vermelden. Außerdem haben wir schon lange nichts mehr von Zahlen gehört…. Zufall?

Nun ging es sogar soweit, dass selbst die letzten Verfechter des Battle Royals zur Ansicht gekommen waren, dass die Publisher Apex Legends einfach langsam sterben ließen, als sie sahen, dass Fortnite von ihrem neuen Baby nur vage geschwächt war. Seit ein paar Wochen führen EA Games und Respawn eine echte Rettungskampagne für ihre Battle Royal durch, sie versprechen Wunder und Neuerungen, die Lust machen: neuer Charakter, neue Waffe, neuer Kampfpass, einige ästhetische Elemente, Neugestaltung der Karte, Drachen…. Genau das.

Natalie “Wattson” Paquette

Der Spitzname der jüngsten Apex-Legende, lässt vermuten, dass sie anscheinend nicht irgendjemand ist. Wattson spielte tatsächlich eine Rolle bei der Entstehung von Apex Legends – in Bezug auf die Story, meine ich. Als Tochter eines Ingenieurs, der für die elektrische Installation der Spiele verantwortlich ist, begleitete sie die Erstellung der Arena, in der viele von uns bereits in den Staub gebissen haben. Dank ihrer Leidenschaft für Elektrizität, hat ihr Skills Kit genug, um den Gegnern ein gutes bisschen Saft zu geben, wenn sie zu nahe kommen. Wattson ist in der Lage, elektrische Fallen zu stellen und feindliche Angriffe zu vereiteln, während sie alliierte Schilde wieder aufbaute. Ein kompletter Charakter auf den ersten Blick, der die Kompositionen der Trupps, die seit der Veröffentlichung von Apex Legends viel zu klassisch geworden sind, aufpeppen könnte.

Dazu kommt auch der L-Star, die Waffe, die Bloodhound von Anfang an auf dem ersten Homescreens von Apex Legends hielt. Nachdem, was wir bei der Ankündigung auf der E3 2019 gesehen haben, sollte der L-Star zugänglich sein, wird aber trotzdem nur selten auffindbar sein. Was für eine Auswirkung die L-Star aufs Meta-Game haben wird, werden wir natürlich in der Arena sehen.

Also Drachen, aber nicht nur Drachen.

Wir sind uns also einig: All diese Neuerungen hatten wir auf unserer Wunschliste. Und das ist es doch, was die Community sich erhofft hat: Veränderung! Nach dem Vorbild von Epic Games mit Fortnite haben EA Games und Respawn ein paar Vorfälle erfunden, um einen Teil der Karte neu zu gestalten. Eine mysteriöse Explosion verwüstete die den Spielern bekannte Landschaft und zerstörte das, was wie ein Schutzturm aussah. Das Sicherheitssystem bricht zusammen und der King’s Canyon ist nun sichtbar aggressiven Wildtieren ausgesetzt…. Die Leviathane, die Mastodons, die sich damit begnügten, die Karten zu umrahmen, als wir unsere Spiele starteten, gehen nun auf den Spielplatz und stören die Bewegungen der rücksichtslosesten Spieler. Seid vorsichtig, wo ihr hintretet…

All dies verspricht eine dunklere und dynamischere zweite Saison mit neuen Elementen, die in unseren Spielen berücksichtigt werden müssen, wenn wir die Rangliste hochklettern wollen! Die Entwickler kündigen klassifizierte Spiele an, um das Spielerlebnis der Nutzer zu steigern, die der Idee nicht abgeneigt sind, das Niveau der Spiele durch dieses Ranking-System zu homogenisieren. Mal sehen, wie das funktionieren wird, aber wir bleiben optimistisch.

Die Frage ist nun, ob es richtig ist, diesen Neuerungen zu vertrauen, oder ob wir bei all diesen neuen Entwicklungen vorsichtig sein sollten. Denn nach so viel Veränderung könnte erneut eine lange Zeit ohne Aktualisierung und Anpassungen vor uns liegen… und so das Schicksal eines Spiels besiegeln, das sowieso schon keinen leichten Stand hat. Was hältst du davon?

 

mm

Axel "Popov34" Spaenlé

Rédacteur

Als Axel den eSport durch eine kleine Hintertür betritt, hat er sich diese naive kleine Seite bewahrt, die seine Augen leuchten lässt, wenn eine Menge in der Nähe einer Bühne voller Konsolen oder Computer schreit. Als großer Verteidiger unterdrückter Gemeinschaften in der Videospielwelt verbringt er seine Nächte im Umhang auf klebrigen Dächern und wartet geduldig darauf, dass jemand endlich das Batsignal einschaltet oder OGame wiederbelebt.

Mehr von Axel "Popov34" Spaenlé
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch