Auf geht’s in die ESL Swiss National Championship!

Am 3. Oktober startet die zweite Season der ESL Swiss National Championship. Mit dabei sind neben neuen Herausforderern auch neue Gesichter am Desk.

Vergangenes Wochenende wurden die Finalisten der Swisscom Hero League festgelegt – Lausanne-Sport Esports und Shape Esports – die am 15. Oktober auf dem Herofest im Grand Final aufeinander treffen werden. Für CS:GO-Fans gibt’s aber keine Pause, denn am 3. Oktober geht es gleich weiter mit einer anderen Liga, die nun in die Gruppenphase starte: die ESL Swiss National Championship!

Dass wir zwei grosse CS:GO-Ligen fast gleichzeitig haben, verdanken wir dem Fakt, dass sich letztes Jahr Telekomanbieter Swisscom von der ESL trennte, um die Hero League selbständig weiter zu führen. Die ESL wollte natürlich auch nicht darauf verzichten, eine Liga in der Schweiz zu betreiben. Jetzt sind wir also bei der zweiten Season der „neuen“ ESL Liga angekommen, der Preispool ist mit 10’000 Schweizer Franken auch sehr anständig.

Aus der ersten Season mit dabei sind folgende Teams:

  • Lausanne-Sport Esports
  • Babos Gaming
  • NoNamers
  • Irie Legacy
  • SLNT

Dazu gesellen sich drei neue Teams:

  • Virtualetix
  • Karpet’Squad
  • Lostik

Kurz vor der Veröffentlichung der finalen Ligateilnehmer kam es noch zu einem kleinen Durcheinander, da sich ein Team aus der Gruppenphase zurückzog. Darauf weiter einzugehen macht jedoch keinen Sinn, erfreuen wir uns an den Teams, die nun mit dabei sind.

Spannend ist die Teilnahme für die Teams nicht nur aufgrund des Preisgeldes, sondern auch die Chance, sich für die ESL Pro League Conference zu qualifizieren! Dort kommen die Gewinner aller Regionalligen zusammen, und spielen um 6 Plätze in der illustren ESL Pro League. Diese sind heiss begehrt und könnten Schweizer CS:GO Teams quasi über Nacht zu internationalen Profispielern machen. Es steht also einiges auf dem Spiel in dieser Liga.

Neue Gesichter, neue Geschichten

Bisheriger Champion Lausanne-Sport Esport würde also gut daran tun, diese Saison den Titel wieder zu gewinnen. Andere Teams sind jedoch mindestens genauso scharf darauf, den 1. Platz zu holen. Allen voran Babos Gaming, die es letztes Jahr knapp nicht geschafft haben.

Newcomer Lostik darf dabei auf ein paar anspornende Worte des Chefs Jens „Syntax“ Hoffmann höchstpersönlich hoffen, denn dieser ist neu mit dabei bei den „On Air-Talents“ mit dabei. Er ist tatsächlich nicht das einzige ehemalige Rocket League-Gesicht, das CS:GO-Fans nun zu sehen bekommen. Ebenfalls neu mit dabei ist Lukas „Zaphare“ Jakober.

Neben Syntax und Zaphare wartet wieder eine illustre Runde auf die Zuschauer im Caster-Booth und am Analyst-Desk:

  • John
  • Spirits
  • AndiGAMETV
  • MrSkopelos27
  • Chrigi
  • aRTycH

Die ESL Swiss National Championship startet am 3. Oktober um 20:00 Uhr in die Gruppenphase. Die Spiele könnt ihr live auf Twitch mitverfolgen.

Nathan Leuenberger

Projektleiter & Redaktionsleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch