Bjergsen

Bjergsen – Das grösste Comeback der League of Legends-Geschichte?

Gemäss Tyler Erzberger (bekannt als FionnOnFire oder The Esports Writer) plant der legendäre Midlaner Søren „Bjergsen“ Bjerg sein Comeback als professioneller League of Legends Spieler.

Bjergsen konnte in seiner Zeit als aktiver Spieler das LCS sechs mal für sich entscheiden. In vier Seasons war er der MVP. Nach seinem Rücktritt am Ende der Saison 2020, blieb er seinem nordamerikanischen Team TSM treu. 2019 unterschrieb er dort einen Vertrag über zwei Jahre und wurde zum Mitbesitzer und Head Coach. Dieser Vertrag läuft auf den 16. November aus.

Ewige Treue oder neue Optionen?

Wird Bjergsen sein Comeback unter der vertrauten TSM Flagge starten? Es ist durchaus möglich. Eine andere Option wäre die Rückkehr nach Europa. Seit 2013 hat der Däne kein einziges Spiel mehr in der europäischen Liga absolviert. Seine Karriere begann jedoch 2013 bei den Copenhagen Wolves. Dort musste er damals nach Saisonstart drei Wochen warten bis er das erste Mal spielen durfte. Der Grund: Er war zu jung.

Während seiner Karriere war Bjergsen niemals Free Agent. Gemäss Gerüchten will er nun herausfinden, bei welcher Organisation er den besten Platz für einen Neustart seiner Karriere finden kann.

Unter der Führung von Bjergsen konnte TSM gute Leistungen vorzeigen. Auch in dieser Saison konnten sie sich in der Sommer Saison des LCS von Riot Games einen Top Seed sichern. In den Playoffs konnten sie sich leider nicht durchsetzen, Cloud9 gewinnt die Serie mit 3-2. TSM wird also zum erst dritten Mal in der 11-jährigen Geschichte von TSM nicht bei den Worlds mit dabei sein.

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch