Jetzt live!

Call of Duty Vanguard geht (wieder) in die Vergangenheit

Der Live Event zu Call of Duty Vanguard vom vergangenen Donnerstag war wohl etwas enttäuschend für die Fans.

Im Event, welches Ingame stattfand, gab es keine grosse Backstory. Man musste nur einen gepanzerten Zug zerstören und dann zum Ort der Extraktion rennen. Anspruchsvoll war das nicht gerade. Dann wurde auch schon der Trailer zu CoD Vanguard abgespielt. An sich ein epischer Trailer,man erwartet ja auch nichts anderes von einer der grössten Videospielreihen der Welt. Schlussendlich bleibt aber ein schlechter Beigeschmack. Besonders, wenn man bedenkt, dass es schon CoD WWII gibt. Obwohl der zweite Weltkrieg ein beliebtes Setting ist – und die Serie auch in den ersten drei Games damit gestartet ist – müssen wir denn immer wieder dorthin zurückkehren?

Die Schauplätze werden Nordafrika, die Ost- und Westfronten sowie der Pazifische Ozean sein. “Rise on every front”, wie im Trailer eingeblendet wird.

Mehr gibt es zum Live Event auch nicht zu sagen, denn das war es auch schon. CoD-Liebhaber aus unserem Streamteam waren genauso enttäuscht wie auch unsere Redaktion. Nun müssen wir uns trotzdem gedulden und auf die Alpha- und Beta-Versionen warten. Vielleicht werden uns diese davon überzeugen, doch noch in Vanguard reinzuschauen.

 

Wer Sich an der Mischung zwischen Warzone und WWII versuchen will, das Game erscheint am 5. November 2021. Preorders sind jetzt schon möglich, wer vorbestellt bekommt Early Access für die Open Beta.

mm

Anja Catherina Kuhn

Anja C. Kuhn ist Content Creatorin und Social Media-Chefin von eSports.ch. Mit ihrer bisherigen Erfahrung als Foto- und Videografin bringt sie viel Fachwissen und Kreativität mit. Ihre Passion gilt ebenso dem Gaming und verschiedenen sozialen Netzwerken, in denen sie die neuesten Trends kennt und eSports.ch dort perfekt platziert.

Mehr von Anja Catherina Kuhn
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch