Challenges kommen mit League of Legends Patch 12.9!

Riot Games hat bestätigt, dass das neue Challenge System ab Patch 12.9. live gehen wird. League of Legends Spieler können über 300 neue Challenges absolvieren und mit ihren neuen Titeln angeben.

Bei den Challenges handelt es sich um ein neues System in League of Legends, das die Spieler für ausserordentliche Leistungen belohnt. Das Challenge System soll allen League of Legends Spielern eine Art “Progression” bieten. Auch wenn man lieber Normal Games oder ARAM spielt als Ranked.

Mit Challenges das Profil personalisieren

Ähnlich wie mit deinem Rang wirst du auch mit Challenges auf deinem Profil angeben können. Je nachdem wie weit du in einer Challenge fortgeschritten bist, verändert sich der Kristall der Challenge. Die Challenge-Seite auf jedem Profil ist öffentlich, man kann also nachschauen, was seine Freunde so treiben. Durch das Erfüllen von Challenges schaltet man auch verschiedene Titel frei.

League of Legends Challenges

Ein Beispiel für solche Challenges bietet diese Liste von Riot Games:

  • Pop Goes the Poro: Lass in ARAM einen Poro explodieren und erhalte den Titel “Poroyalty
  • Give ‘em Shell, Shelly: Zerstöre Türme mit dem Herold der Kluft (aka Shelly)
  • Icon of the Rift: Sammle 100 Beschwörersymbole und werde “Iconic
  • Stacks on Stacks on Stacks: Erlange vor Minute 20 alle Stacks von Mejais.
  • Superior Supporting: Schließe deine Supporter-Quest schneller ab als der Gegner.
  • Nashor Slayer: Besiege Baron Nashor allein und werde „Baron“.
  • Aggressive Positioning: Erziele Multikills, nachdem du mit „Blitz“ auf einen Gegner zugesprungen bist, und erhalte den Titel “Flashy” 
  • Solo Carry: Verursache in einem ARAM mehr als 40 % des Championschadens deines Teams.

Wann erscheinen die Challenges in League of Legends?

Die Challenges (300 Challenges und über 100 freischaltbare Titel) sollen noch vor dem Mid Summer Invitational mit Patch 12.9 weltweit veröffentlicht werden. Gemäss dem Patch-Plan von League of Legends erscheinen die Challenges also am 11. Mai 2022.

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch