Das Phantom wird ins CoD-Bootcamp geschickt

Unser Stream Team-Mitglied „Das Phantom“ wird von der Community ins Bootcamp geschickt. Reto will aus ihm ein Warzone-Profi machen.

Im Rahmen des nächsten digitec Playground Cups hatte ein ausgewählter Gamer die Möglichkeit, in einem intensiven Bootcamp zum Call of Duty Warzone-Pro ausgebildet zu werden. Nach dem Abstimmungsprozess in der Community des Online-Handels hat sich ein bekanntes (maskiertes) Gesicht als Favorit herauskristallisiert: Das Phantom!

Aufmerksame Follower des eSports.ch-Twitchkanals kennen diesen Herren, denn er ist Teil unseres grossartigen Stream Teams, das euch dort regelmässig unterhaltet. Auch sein Trainer für die nächsten Wochen wird euch sehr wohl bekannt sein, denn es ist niemand geringeres als Reto.

Bootcamp bis Ende Januar

Um am nächsten Playground Cup eine gute Platzierung zu erreichen, geht es für das Phantom die nächsten Wochen in ein punktuelles Bootcamp. „Obwohl Warzone nicht ganz neu für Phantom, hatten einige in seiner Community wohl das Gefühl, ein Bootcamp würde ihm gut tun“, meint Reto dazu. 

Nicht nur Gameplay wird zusammen trainiert, sondern auch die Einstellungen und jegliche Aspekte des eSports werden Phantom in den nächsten Wochen eingetrichtert. Am Mittwochabend kann man das erste Training auch gleich mitverfolgen auf dem digitec Twitch-Kanal. Am Ende dieses Bootcamps will Das Phantom mit seinen Teamkollegen am Plauschturnier des Cups am 30. Januar teilnehmen und diese hoffentlich zum Sieg carrien. Das darf man nach der intensiven Trainingsphase sicherlich erwarten.

Nathan Leuenberger

Projektleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch