Postfinance Gaming Cup 2021 – Mit Call of Duty: Warzone

Vor knapp einem Jahr hat PostFinance den Postfinance Gaming Cup ins Leben gerufen. Das Konzept: Eine Turnierserie für alle Gamer und Gamerinnen der Schweiz. Der Event war ein grosser Erfolg und konnte 800 Teilnehmende verzeichnen. Jetzt ist der PostFinance Gaming Cup zurück. Das Game der Wahl: Call of Duty: Warzone.

 

Beim PostFinance Gaming Cup 2021 wird das Battle Royale „Call of Duty: Warzone“ gespielt. Der Vorteil an diesem Titel: Gamer mit Konsole werden nicht ausgeschlossen, da Warzone Crossplay anbietet.

Format

Die Spieler müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Das Turnier findet im Duo Format statt und mindestens 1 von 2 Teammitglieder müssen in der Schweiz wohnhaft sein oder einen Schweizer Pass / ID haben. Durch einen der vier Qualifier kann man sich für das Grand Final vom 20.11. qualifizieren. Es gibt auch noch weitere Möglichkeiten, um sich einen Platz im Finale zu sichern wie die folgende Roadmap zeigt.

Zeitplan

Alle Qualifier und das Grand Final werden auf Twitch gestreamt.

1. Qualifier: Sonntag, 10.10 um 13:00 Uhr

2. Qualifier: Sonntag, 17.10 um 13:00 Uhr

3. Qualifier: Sonntag, 07.11 um 13:00 Uhr

4. Qualifier: Sonntag, 14.11 um 13:00 Uhr

Grand Final: Samstag, 20.11 um 13:00 Uhr

Preise

Gewinnen können alle. Zu gewinnen gibt es TWINT-Guthaben, Microspot-Gutscheine und 4 iPhones 12 Pro. Die Preise gehen nicht nur an die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sie werden auch unter den Zuschauenden in den Streams verlost.

 

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch