Brunisco Interview

„Die Entlassung ist übertrieben“

Im seinem einzigen Interview steht Bruno „Brunisco“ Bardelas zu seinem „Fehler“. Und erklärt, wieso er sich trotzdem mehr Rückendeckung von seinem Verein gewünscht hätte.

Es war ein Schock für Bruno Bardelas: nur zwei Tage vor dem Finale der FIFA Schweizermeisterschaft wurde der 25-Jährige am Dienstag von den Ostschweizern entlassen. Das wirkte sich auf das Spiel aus: „Brunisco“ brachte am Grandfinal kaum einen Fuss vor den anderen und schied bereits in der Gruppenphase aus. Die Geschichte um den geschenkten Sieg im Rahmen der Weekend League und die Folgen lasteten zu stark auf ihm.

Seine Entlassung sieht „Brunisco“  auch als Zeugnis für die zunehmende Professionalisierung des Schweizer eSports. Trotzdem: aus seiner Sicht hätte eine leichtere Sanktionierung gereicht. Alle Details im exklusiven Videointerview.

 

 

 

mm

Oliver Lutz

Redakteur & Produktmanager

Oli hat die gesamte "Konsolen-Schule" von NES bis Playstation 4 durchlaufen. In PC eSports-Titeln ist er deutlich mehr Noob als Pro. Wenn er nicht gerade in Overwatch sein Team negativ supportet, arbeitet der ehemalige Journalist an Konzepten für und um eSports.ch.

Mehr von Oliver Lutz
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch