Dota 2 – Rekord-Preisgeld für The International 2019

Jedes Jahr macht Dota 2 in vielerlei Hinsicht Schlagzeilen für sein grosses Turnier „The International“. Am wichtigsten ist die Höhe des Gesamtpreisgeldes für den Wettbewerb, der für die diesjährige Ausgabe gerade wieder Rekorde aufgestellt hat.

The International 2019, der große Dota 2-Wettbewerb, der jedes Jahr die Profisaison des Spiels beendet, ist bereits vor seinem Start in die Geschichte des eSports eingegangen. Dies ist seit einigen Jahren mehr oder weniger der Fall, aber mit jeder Ausgabe nimmt es wirklich nur zu: Das Preisgeld des Wettbewerbs erreicht jedes Jahr Rekordwerte, und dieses Jahr bildet eindeutig keine Ausnahme. Der Wettbewerb findet nur im August statt – vom 16. bis 18. August die Gruppenphasen, dann vom 20. bis 25. August in der Mercedes Benz Arena in Shanghai die K.O.-Phase. Fast anderthalb Monate vor dem ersten Treffen von The International 2019 hat der Wettbewerb bereits mehr als 25.000.000 Dollar an Spenden gesammelt. Das übertrifft sogar den Rekord des Vorjahres von 25.532.177 US-Dollar. Die Zahlen sind atemberaubend.

The International 2018

The International 2018, in der Rogers Arena in Vancouver, Canada. (crédits photo : twitchinsider.com)

Selbst Erklärungen, so einfach sie auch sein mögen, können solche Beträge kaum rechtfertigen. Und doch ist das System von Valve, das Entwicklerstudio hinter Dota 2, ziemlich einfach und vor allem teuflisch effizient. Inhalte, die sich auf das Spiel beziehen (z.B. zusätzliche oder ästhetische Inhalte), werden den Spielern der Community für unterschiedliche Beträge angeboten, je nachdem, welche Stufe des exklusiven Battle-Passes sie kaufen möchten. 25% der Einnahmen gehen automatisch in den Topf. Sichtbar für alle, stellt dieser dann eine unschuldige Herausforderung für die Gemeinschaft dar, die erfreut ist, den Betrag jeden Tag ein wenig mehr anschwellen zu lassen und gleichzeitig die im Spiel sichtbaren Gegenstände auch zu nutzen. Der Battle Pass fürs The International 2019 ist seit dem 7. Mai im Shop erhältlich, und verschiedene Varianten und Marketingaktivitäten haben dazu beigetragen, die gesamte TI9-Einnahmen zu erhöhen. Um eine Vorstellung zu den aktuellen Proportionen zu geben: Die in diesem Jahr erzielten Beträge sind um mehr als 6 Millionen Dollar höher als im letzten Jahr zu diesem Zeitpunkt…. Und es ist noch nicht vorbei.

mm

Axel "Popov34" Spaenlé

Rédacteur

Als Axel den eSport durch eine kleine Hintertür betritt, hat er sich diese naive kleine Seite bewahrt, die seine Augen leuchten lässt, wenn eine Menge in der Nähe einer Bühne voller Konsolen oder Computer schreit. Als großer Verteidiger unterdrückter Gemeinschaften in der Videospielwelt verbringt er seine Nächte im Umhang auf klebrigen Dächern und wartet geduldig darauf, dass jemand endlich das Batsignal einschaltet oder OGame wiederbelebt.

Mehr von Axel "Popov34" Spaenlé
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch