Heute startet die Winter Dreamhack – Das gibt es zu sehen

Sie ist nicht nur eine der grössten LAN-Partys der Welt, sondern wohl auch die einzige mit einem Eintrag im Guiness-Buch der Rekorde. Heute startet die Winter-Dreamhack in Jönköping.

Vor rund 14 Jahren wurde im Elmia-Messezentrum Jönköping eine Weltrekord aufgestellt: 5’852 Computer, verbunden durch ein einziges LAN. Damals war das die grösste LAN-Party der Welt. Schon nur zwei Jahre später waren es denn doppelt so viele, mit über 10’000 Teilnehmern und 2012 dann 20’000 Besucher der Dreamhack. Heute betitelt sich die LAN-Party selbst als grösstes, digitales Festival der Welt. Das gesellschaftliche Spielen ist weiterhin Kern der Veranstaltung, Besuchern wird heute jedoch um einiges mehr geboten.

Live-Video von DreamHackCS auf www.twitch.tv ansehen

Dazu gehören auch einige eSports-Turniere, die nicht nur für Teilnehmer vor Ort interessant sind. Auch in der warmen Stube zu Hause, ist es uns möglich die ganze Action zu verfolgen. Insgesamt gibt es für die Teilnehmer mehr als 360’000 Dollar zu gewinnen, verteilt über mehrere Games. Grosse Turniere mit massiven Preispools gibt es in Quake Champions, CS:GO und Rainbow Six Siege. Zudem wird der letzte Dreamhack Hearthstone Grand Prix 2018 in Schweden abgehalten und in diversen Fighting Games gibt es ebenfalls einiges zu gewinnen.

Zudem darf man auch die Augen offen halten, denn Schweizer Vertretung ist ebenfalls mit am Start:

High School-Schüler gegen die ganz grossen Namen

Dabei sind einige grosse Namen der Szene vertreten. Zum Beispiel können wir dieses Wochenende zum ersten Mal die zwei G2-Neuzugänge Lucky und JaCkz in ihren neuen Uniformen sehen. Und bei Rainbow Six: Siege werden auch die besten Teams der Welt gegeneinander spielen, zum Beispiel PENTA eSports und Team Liquid. Daneben dürften einige Augen auf das Team „Minigolfgutta“ gerichtet sein. Nicht etwa, weil sie unglaublich gute R6-Spieler sind, sondern weil sie grundsätzlich gar nichts auf der grossen Bühne verloren haben.

Im Vorfeld hat sich das Team, bestehend aus norwegischen High School-Schülern, die ansonsten eigentlich auf CS:GO-Maps anzutreffen sind. Aus Jux haben sie sich beim Rainbow Six-Turniers angemeldet. Da nicht genügend grosse Organisationen am Dreamhack R6-Turnier mitmachen, wurde das Team aus Anfängern kurzerhand auf die grosse Bühne verfrachtet. Der Teamcaptain EmilBerglund sagt dabei selbst, dass er gerade mal 30 Stunden Spielerfahrung hat mit Siege. Ein anderes Teammitglied hat wenigstens 500 Stunden auf dem Konto – zwei andere aber gerade Mal rund drei Stunden. In Counter-Strike wären sie allemal besser aufgehoben, da sie dort alle über 2000 Spielstunden vorweisen können. Aber ja, nun sind die High School-Schüler Teil der Rainbow Six Pro-Szene. Trainieren konnten sie nun auch nicht mehr, da schon alles eingepackt war um an die Dreamhack zu reisen, als sie den Anruf der Organisatoren erhielten. Einschalten sollte sich also auf jeden Fall lohnen. Auch wenns wohl nix wird, drücken wir Minigolfgutta zumindest die Daumen.

 

Live-Video von Rainbow6 auf www.twitch.tv ansehen

Gaming für den guten Zweck

Geld fliesst in Jönköping nicht nur in die Taschen der Profispieler. Mit vielen Aktionen unterstützt die Winter Dreamhack die Organisation „Save the Children“. Besucher des Events können vor Ort spezielle Shirts kaufen, deren gesamter Erlös gespendet wird. Am Samstag zwischen 12:15 Uhr und 13:15 Uhr, also gerade rechtzeitig zum Katerfrühstück, wird zudem ein Charity-Stream übertragen. Dabei werden alle Spenden direkt an „Save the Children“ überwiesen und die Firma Corsair wird zudem alle Spenden bis 5’000 Dollar nochmals verdoppeln. Das ist doch eine noble Sache.

Die eSports-Events der Dreamhack haben bereits begonnen und können über das ganze Wochenende live auf Twitch übertragen.

 

P.S:

Die Schweiz hat’s geschafft, wir haben ein internationales Meme.

Nathan Leuenberger

Projektleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch