Jetzt live!
eFootball Header

eFootball 2022 erscheint am 30. September

Die neue Free2Play-Fussballsimulationsplattform von Konami, eFootball 2022, erscheint bereits Ende Monat – Anfangs aber nur auf Konsolen und PC.

Pro Evolution Soccer ist nicht mehr – neu wird die Serie eFootball heissen und Free2Play sein, wie Konami bereits angekündigt hatte. Nun steht auch das Releasedatum fest: ab dem 30. September startet eine neue PES-Ära mit eFootball 2022. Aber wieso mit Jahreszahl? Erscheint nächstes Jahr wieder eine neue Version? Seitaro Kimura, eFootball-Produzent, erklärt in der Pressemitteilung zum Release: „Da eFootball der Name unserer gesamten Plattform ist, ist eFootball 2022 der offizielle Titel für unsere erste Saison an Inhalten.“

Schon diesen Herbst soll das erste grosse Update folgen – zusammen mit den Mobile-Versionen für iOS und Android des Games. Ende September ist das Spiel anfangs auf PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und Steam erhältlich.

Das ist beim Release dabei

Das Game wird bescheiden anfangen und nur wenige Mannschaften und Spielmodi bieten. Das Herz ist laut Konami „eFootball World“. In diesem Spielmodus können die Spieler mit echten Mannschaften spielen:

  • Offline: Spiele gegen eine KI oder einen Freund mit einer Auswahl von neun authentischen Klubs, die zur Auswahl stehen: FC Bayern München, FC Barcelona, Juventus, Manchester United, Arsenal FC, SC Corinthians Paulista, CR Flamengo, CA River Plate, São Paulo FC. Sechs verschiedene Stadien sind im Game: Allianz Arena, Camp Nou, Old Trafford, Emirates Stadium, Allianz Stadium und ein eigenes eFootball-Stadium.
  • Online: Cross-Generation-Matchmaking mit wöchentlichen Online-Events und voreingestellten Mannschaften.

Inhalte im ersten eFootball-Update

Diesen Herbst, das genaue Datum wird zu einem späteren Zeitpunkt verkündet, werden zahlreiche Core-Features als kostenloses Update hinzugefügt, darunter unter anderem „Creative Teams“:

  • In diesem Modus können Spieler und Trainer verpflichtet werden, die zu den jeweiligen Lieblings-Taktiken und -Aufstellungen passen. Diese müssen im Anschluss trainiert und verstärkt werden, um gegen andere Spieler auf der Welt antreten zu können.
  • Als Basis kann eine von über 600 lizenzierten Mannschaften gewählt werden.

Auch neue Spielmodi werden mit dem Update folgen:

  • eFootball Creative League – das ist die Liga, in der Spieler ihr eigenes Creative Team nutzen können, um gegen andere anzutreten und der beste Spieler der Welt zu werden. Vergleichbar mit dem FIFA Ultimate Team.
  • Tour Event – Spiele gegen KI-Gegner in einem Tour-Format, in welchem ihr durch das Sammeln vieler Punkte Belohnungen verdient.
  • Challenge Event – Online-Spiele gegen andere Spieler, bei dem es darum geht, bestimmte Ziele zu erreichen.
  • Online Quick Match – Klassisches Online-Match gegen andere Spieler.
  • Online Match Lobby – Online-Matchroom, um andere Spieler für ein 1-gegen-1 einzuladen.

Im Spiel wird man mit verschiedenen Ingame-Währungen Spieler und Mannschaften kaufen können. Während manche Updates kostenlos für alle sein werden, sollen andere kosten. Genauere Details will Konami schon bald liefern. Erstes Gameplay gab es auch bereits zu sehen:

Federico Gagliano

Online- Redaktor

Es war ein Nintendo 64 unter dem Weihnachtsbaum, der seine lebenslange Liebe zu Videospielen entfachte. Seitdem beschäftigt sich Federico mit allem, was mit Games zu tun hat. Nur die gelegentliche Jagd nach Playstation-Trophies lenkt ihn dabei ab.

Mehr von Federico Gagliano
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch