Endlich enthüllt: Der erste Apex Legends Battle Pass & Octane

Eigentlich wurde der Release des ersten Apex Legends Battle Pass von Respawn Entertainment für Anfang März versprochen. Nach ein paar Tagen warten wissen wir nun endlich, was uns erwartet.

Es gehört inzwischen schon fast zum guten Ton, dass ein Free-to-Play-Spiel jetzt auch einen Battle Pass beinhaltet. Vor allem wenn es sich dabei um ein erfolgreiches Battle Royal handelt. Was Fortnite populär machte, gibt es nun auch bei Apex Legends. Am 19. März, um 18:00 Uhr unserer Zeit soll der erste Pass von EA’s erfolgreichem Überraschungshit Apex Legends nun endlich verfügbar sein.


Dieser lockt laut Entwickler mit über 100 Belohnungen, die man im Verlauf der Saison freischalten kann. Diese reichen von einfachen Statistik-Anzeigen, über Waffenskins, bis hin zu Lootboxen. Im Gegensatz zu Fortnite müssen dafür keine spezifischen Challenges abgeschlossen werden. Einfach spielen und Pass-XP sammeln reicht, um das eigene Inventar mit kosmetischen Extras zu füllen. Dabei levelt man sich durch 100 Stufen, jede mit einer eigenen Belohnung. Wer es auf Level 100 schafft, der sammelt so auch insgesamt 1’000 Apex-Münzen. Und jetzt eine kleine Rechenaufgabe: Der (S)Pass kostet 950 Apex-Münzen. Was passiert also, wenn man das Level-Grinding erfolgreich abschliesst? Richtig: Man kann sich dann theoretisch gleich den nächsten leisten, ohne nochmals die Kreditkarte zücken zu müssen – falls dieser dann ebenfalls 950 Münzen kosten wird. Erste Kommentare von Respawn zeigen jedoch, dass das bis jetzt der Plan ist.

Diese drei Skins gibt es zum Battle Pass mit dazu.

Wer zu viel Geld im Sack hat, aber zu wenig Zeit, kann sich auch ein „Battle-Pass-Bundle“ leisten, das nicht nur den Pass freischaltet, sondern gleich auch die ersten 25 Level. Das kostet dann jedoch satte 2’800 Münzen. Was wiederum rund 30 Franken sind.

Charakter-Skins gibt es im Battle Pass selbst keine. Wer ihn erwirbt erhält jedoch gleich drei Skins. Je einer für Lifeline, Wraith und Mirage. Spart man sich die Anschaffung, kann man trotzdem ein wenig vom Start der ersten Season profitieren. Es gibt einen Skin, 5 Apex-Packs und 18 Statistik-Tracker freizuschalten, ohne dass man dafür was berappen muss.

Ausserdem dürfen sich die Spieler auf einen neuen Charakter freuen: Octane. Dieser wird gleichzeitig mit dem Battle Pass erscheinen. Ganz offiziell ist noch nichts zu seinen Fähigkeiten bekannt, ein Playstation Blog-Eintrag gibt uns allerdings schon einen Einblick, was der Geselle kann. Indem Octane ein Teil seiner Gesundheit opfert, gibt er sich einen Speed-Boost um schneller herumzukommen. Um das auszugleichen soll er auch mit einer passiven Fähigkeit daherkommen, die sein Leben regeneriert, so lange er nicht abgeschossen wird. Sein Ultimate ist ausserdem ein Launch-Pad, das er platziert und von anderen Spielern ebenfalls benutzt werden kann. Um Octane spielen zu können ist der Erwerb des Passes jedoch nicht nötig. Er wird wie schon zum Beispiel Mirage für 750 Münzen erwerbbar sein.

Kommt mit dem Battle Pass: Octane

 

Nathan Leuenberger

Projektleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch