eNLA: Michael Francey spielte schon auf dem Super Nintendo!

Michael Francey heisst der Verteter von Genève-Servette HC in der McDonald’s App eNationalleauge. Er spielte schon mit viel weniger Pixeln.

Wie lange muss man bereits NHL spielen, um bei der McDonald’s App eNationalleague mitmischen zu können? Gesetzt ist natürlich nichts, aber dass Michael Francey, Athlet des Genève-Servette HC, schon seit NHL 95 auf dem Super Nintendo spielt, hat ihm sicherlich nicht geschadet.

Damals sah das Spiel noch ein wenig anders aus, als wir uns das heute gewöhnt sind. Ein kleiner Nostalgietrip an dieser Stelle:

Den Ehrgeiz, sich bei Hockey-Turnieren zu engagieren, hat der 31-jährige schon länger: Er spielte in seiner Jugend rund 10 Jahre Hockey. Mit Hockey verbunden sei er schon seit ganzes Leben, denn mit 8 Jahren fand er bereits seine Begeisterung für den Sport.

Das entwickelte sich dann auch schnell in eine Begeisterung für den eSport, die er mit regelmässigen Teilnahmen an eSports-Turnieren auslebt. Bei NHL 19 schaffte er es unter die 128 besten Spieler Europas und qualifizierte sich damit sogar für die Weltmeisterschaft! Dort schaffte er es dann bis ins 8tel-Final.

Im Dezember geht es für Nico los, wenn er Genf-Servette in der eNationalleague vertreten wird. Dann werden wir sehen, was ein WM-Teilnehmer auf dem Kasten hat.

Nathan Leuenberger

Projektleiter & Redaktionsleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch