Ein vollgepacktes eSports-Weekend

Nach knapp einem Monat nimmt das eSports-Jahr 2019 so richtig Fahrt auf. Dieses Wochenende kann man sich nonstop vor den Monitor setzen und erlebt so einiges. Die Highlights.

Dreamhack Leipzig

Mit Leipzig beginnt die diesjährige Dreamhack-Saison. Die riesige Lan-Party ist inzwischen viel mehr als ein gemütliches Zusammenkommen begeisterter Gamer. eSports ist ein wichtiger Teil davon geworden und viele Pros werden dieses Wochenende nach Leipzig pilgern. Vor allem spannend dürfte der Rocket League Dreamhack Pro Circuit werden, bei dem es 100’000 Dollar zu gewinnen gibt. Aber auch Fans von League of Legends, Hearthstone, CS:GO und Smash werden an diesem Wochenende auf ihre Kosten kommen. Für alle wichtigen Events wird es Streams geben und so kann man sich eigentlich auch schon das ganze Wochenende nur mit Dreamhack-Turnieren füllen. Wenn man nicht dabei sein kann, dann ist das doch wenigstens ein kleiner Trost.

Overwatch League

Lange mussten wir warten und nun gibt es endlich wieder Overwatch auf ganz hohem Niveau. Nach einer erfolgreichen ersten Saison, startet dieses Wochenende das zweite Jahr der Overwatch League. Mit dabei sind einige neue Teams, die sich nun beweisen müssen. Wird London Spitfire am Ende des Jahres wieder den Pokal in die Höhe stemmen können, oder wird es ein anderes Team schaffen? Die ersten Anzeichen dafür werden wir wohl dieses Wochenende sehen. Schade: Leider werden die Matches bei uns zu ziemlichen Unzeiten ausgestrahlt. Nur Nachteulen werden alle Begegnungen verfolgen können. Aber echte Overwatch-Cracks wird das wohl nicht davon abhalten.

IEM Katowice

Die Intel Extreme Masters sind wieder zurück – fast. Der grosse Event in Katowice steigt erst nächste Woche auf der „Legends Stage“. Noch grösser wird es dann eine Woche darauf, wenn es auf der „Champions Stage“ um alles oder nichts geht. Aber bereits jetzt können spannende Duelle verfolgt werden, die auf der „Challenger Stage“ ausgetragen werden. Bei den IEM gibt es die volle Packung CS:GO in verschiedenen Streams und einige der grössten Namen der eSports-Szene kann man jetzt schon live verfolgen. Auch wenn das grosse Feuerwerk erst ab nächster Woche gezündet wird, lohnt es sich doch jetzt schon einzuschalten.

Six Invitational

Die Gruppenphase des jährlich grössen Rainbow Six: Siege Turnier ist durch, jetzt geht es ans Eingemachte. Siege-Fans klebten wahrscheinlich schon die ganze Woche vor dem Bildschirm, oder liessen die Matches zumindest auf dem zweiten Monitor mitlaufen. Am Freitagnachmittag geht es los mit der grossen Eröffnungszeremonie in Montreal. Ab dann geht es bis Sonntag rund, wenn dann die Finals stattfinden und das beste Rainbow Six: Siege Team ausgezeichnet wird. Nur wird auch hier wieder Durchhaltevermögen verlangt, denn die Finale werden bei uns am Sonntag zu später Stunde ausgestrahlt. !charm 😉

Coca-Cola eCup

Erst gerade angekündigt und schon geht es los mit dem Coca-Cola eCup. Innert wenigen Tagen war die Teilnehmerliste des ersten Quali-Cups bereits brechend gefüllt und auch der zweite ist schon ausgebucht. Nur bei dem dritten und vierten Cup gilt es noch ein paar letzte Plätze zu besetzen. Aber wer nicht selbst dabei sein kann, der kann den Event zumindest live mitverfolgen. Gameturnier überträgt am Donnerstagabend ab 19:00 Uhr den ersten Cup live mit Kommentator. Unbedingt einschalten!

SESL

Auch in der Schweiz geht es dieses Wochenende natürlich rund. Man mag es kaum glauben, aber wir sind schon wieder bald am Ende der Winter Season der SESL angelangt. Bereits diese Woche verkündete die Swiss Esports League, dass schon bald wieder die Finals anstehen. Diese werden am 9. März, respektive dem 16. März, im eParadise gespielt. Damit man bis dann auch auf dem aktuellsten Stand ist, welche Teams welches Spiel dominieren, lohnt es sich jetzt gleich doppelt die Liga intensiv zu verfolgen. Schliesslich ist bei den Ligen noch sehr viel offen und die Finalteilnehmer noch lange nicht gesetzt. Spannend und unterhaltsam sind die Spiele der SESL sowieso immer. Dabei empfiehlt sich der SESL direkt auf Twitter und Discord zu folgen um auch immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, wann welche Spiele gestreamt werden.

 

Nathan Leuenberger

Projektleiter & Redaktionsleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch