EU Masters Spring 2022

EU Masters Spring 2022 – Eintracht Spandau ist mit dabei!

Die EU Masters Spring 2022 stehen vor der Tür. Bei diesem Turnier treten die besten Teams der europäischen Ligen unter dem LEC gegeneinander an. Mit dabei: Das deutsche Team Eintracht Spandau und ihr Schweizer Toplaner Pride.

An den EU Masters Spring 2022 treten die 28 besten Teams aus allen europäischen Ligen gegeneinander an. 16 Teams haben es bis in die Gruppenphase geschafft oder sich direkt dafür qualifiziert. Die Gruppenphase startet am 14. April.

Mit dabei sind Teams aus den folgenden elf Ligen:

 

  • Prime League – Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Ultraliga – Polen und Baltikum
  • GLL (Greek Legends League) – Griechenland und Zypern
  • PG Nationals – Italien
  • EBL (Esports Balkan League) – Balkan
  • NLC (Northern League of Legends Championship – Grossbritannien und Skandinavien
  • LVP SuperLiga (Spanien)
  • LFL (La Ligue Francaise) – Frankreich
  • LPLOL – Portugal
  • Hitpoint Masters – Tschechien
  • Elite Series – Benelux

 

Die Gruppen sehen folgendermassen aus:

Ehemaliger LEC Spieler Rekkles bei Titelverteidiger

Letztes Jahr hat Karmine Corp beide Ausgaben der European Masters für sich entscheiden können. Diese Season haben sie ausserdem noch den legendären ADC aus dem LEC Martin “Rekkles” Larsson von G2 Esports abgekauft.

Trotz dem teuren Transfer verlief die reguläre Saison aber eher mittelmässig. Sie erreichen in der französischen Liga nicht einmal das Finale. Sie mussten sich durch die Play-In Phase kämpfen. Die Eintracht Spandau hat das Glück, in einer anderen Gruppe als der Favorit gelandet zu sein. Ein anderes deutsches Team, Gamer Legion, hatte weniger Glück und teilt sich die Gruppe mit Karmine Corp.

Eintracht Spandau trifft auf das Academy Team von Vitality

Es ist zwar nicht der Titelverteidiger, einfach wird es aber wohl trotzdem nicht. Vitality.Bee ist wohl der gefährlichste Gegner für die Eintracht. Das Academy-Team schafft es in der französischen Liga zwar nur auf den vierten Platz. Aber in der LFL sind die Teams im Durchschnitt besser als in den meisten anderen europäischen Liga. 

Mahdi “Pride” Nasserzadeh  hat aber bereits letztes Jahr bewiesen, dass er sich mit den Grössen aus der LFL messen kann. Mit Fnatic Rising schafft er es bei den European Masters Summer 2021 bis in das Finale und muss sich nur gegen Karmine Corp geschlagen geben. Gibt es dieses Jahr eine neue Chance für unseren Schweizer Stolz?

Die Gruppenphase der European Masters Spring 2022 startet am Donnerstag um 17:00 Uhr. Alle Matches könnt ihr live auf Twitch verfolgen.

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch