Fall Guys Free to Play

Fall Guys feiert Comeback

Das von vielen totgeglaubte Fally Guys ist wieder an der Spitze der Twitch-Charts – und hat dank Free to Play 50 Millionen Spieler*innen angelockt.

Das bunte Battle Royale hat diesen Juni sein Comeback gegeben: Das Game erschien nicht nur zum ersten Mal auf Xbox und Switch, es wurde auch Free to Play. Das hat gewirkt: in nur zwei Wochen hat das Spiel wieder 50 Millionen Spieler*innen verzeichnet und ist wieder in den Charts auf Twitch vertreten.

 

Das Game war 2020 erschienen und konnte sich einige Monate gegen andere Games durchsetzen – besonders, weil das Spiel für Playstation-Spieler als Teil von PS Plus erschien. Danach wurde es still um Fall Guys, besonders, da die von „Takeshis Castle“ inspirierten Hindernis-Parcours mit der Zeit etwas repetitiv wurden. Inzwischen ist das Game weit grösser geworden und bietet mehr Abwechslung – zum Beispiel auch die Möglichkeit, als Zweier- oder Viererteam anzutreten. Season Passes mit Partnerschaften wie Halo oder Assassin’s Creed gehören inzwischen auch fix zum Game.

Gewechselt hat auch der Publisher: Entwickler Mediatonic gehört nun zu Epic Games, weshalb das Spiel nun von Steam zum Epic Games Launcher gewechselt hat – ähnlich wie es auch schon mit Rocket League passiert war. Wer Fall Guys bereits auf Steam gekauft hat, darf aber weiterhin dort spielen – nur beim Übertragen eures Kontos muss man aufpassen, damit nichts verloren geht. Momentan kann man auch einige Skins und weitere Gegenstände in Fortnite und Rocket League freischalten, indem man mehrere Runden in Fall Guys spielt.

Die 50-Millionen-Marke ist jedenfalls ein neuer Rekord für das Battle Royale. Auf Playstation hatte das Game rund 10 Millionen verkaufter Spiele erreicht. Kommt jetzt auch das Comeback als eSport?

Federico Gagliano

Online- Redaktor

Es war ein Nintendo 64 unter dem Weihnachtsbaum, der seine lebenslange Liebe zu Videospielen entfachte. Seitdem beschäftigt sich Federico mit allem, was mit Games zu tun hat. Nur die gelegentliche Jagd nach Playstation-Trophies lenkt ihn dabei ab.

Mehr von Federico Gagliano
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch