FIFA 20 und Apex Legends: Das wird die Zukunft bringen

Um die E3 zu eröffnen, hatte Electronic Arts beschlossen, sein „EAPLAY“ ein paar Tage vor der großen Convention zu organisieren. Ein grandioser Stand, renommierte amerikanische Influencer, und viel zu entdecken. Was ist also mit den eSports-Spiele FIFA 20 und Apex Legends? Wir waren in Los Angeles und erzählen dir alles.

Deshalb beginnen wir mit dem beliebtesten Sportspiel der Welt. Zunächst ist zu beachten, dass die neue „Volta“-Version und auch der „FUT“-Teil nicht testbar waren. Die Leute vor Ort hatten dieselbe Demo in ihren Händen, welche die Spieler einige Wochen vor der Veröffentlichung ausprobieren dürfen. Dennoch ist darauf hinzuweisen, dass diese neue Version von FIFA Street sicher einige Leute glücklich machen wird. Viele Nostalgiker wollten wieder in die städtischen Fußballringe treten. Die Trailer sind von hoher Qualität, ebenso wie die Musik, die von Major Lazer in der Präsentation inszeniert wurde. EA scheint verstanden zu haben, wie sie dem Spiel nach einem tristen FIFA19 wieder Leben einhauchen können.

Eine wunderbare Demo

Es folgt eine wohl bekannte Beschreibung eines neuen FIFA-Titels. Denn es ist so: wie jedes Jahr sieht das Spiel besser aus! Optisch wurde wie bei jedem neuen Eintrag der Reihe Hand angelegt um das Spiel aufzupolieren. Was das „Gameplay“ betrifft: Es ist langsamer und wir hatten in der Verteidigung ein wenig zu beissen. Alles in allem fühlte es sich an, als wären viele Mängel behoben worden. Dann wurde das berühmte „Time Finishing“ wirklich reduziert. Dies ermöglicht es, sich gelassener und zielorientierter zu verteidigen. Auch zu erwähnen ist, dass in dieser Saison das Freistoßsystem geändert wurde. Tatsächlich ist es die Rückkehr des Cursors wie in FIFA06, mit der Möglichkeit, dem Ball Spezialeffekte hinzuzufügen.

Leider ist nicht alles perfekt! Ja, es gibt einige Mängel, angefangen mit Zielen bei den Angriffen. Dieser Fehler ist weiterhin präsent, zumindest in der gespielten Version. Ein paar „Mini“-Enttäuschungen bei der Präsentation seien auch noch zu erwähnen, denn so wurde der Pro-Club-Modus nicht erwähnt, während eine große Community gespannt auf diesen Modus wartet. Weder im klassischen Modus noch im „Volta“-Modus. Schließlich ist zu beachten, dass der „normale“ Modus und der „FUT“-Modus von zwei verschiedenen Teams entwickelt wird. Sobald der erste Teil abgeschlossen ist, wird er übergeben und für „Ultimate Team“ modifiziert. Das erklärt die Unterschiede zwischen den verschiedenen Teilen des Spiels.

FIFA 20 wird am 27. September 2019 veröffentlicht!

Respawn wacht endlich auf

Apex Legends war das zweite Spiel, das bei diesem „EAPLAY“ nach Star Wars: Jedi Fallen Order vorgestellt wurde. Was wir sagen können, ist, dass neue Dinge passieren…. auch wenn es ein wenig spät erscheint! Tatsächlich hatte der Hype um das Spiel, das für eine Weile unbestritten „Fortnite“ übertraf, inzwischen abgeschwächt. Das Versäumnis, Mängel zu beheben oder einfach nur innovative Funktionen zu bringen sorgten dafür, dass das Interesse stetig sank.

Allerdings ist es sicherlich an der Zeit, sich „Apex“ nochmals anzuschauen! Zuerst wird das Spiel um eine neue Legende erweitert: Wattson. Dieser Charakter wird eher eine Unterstützung für die anderen Angreifer sein. Mit ihrer Ulti hat sie die Möglichkeit Pylonen zu platzieren und so ein Käfig u erstellen, der für gegnerische Spieler nicht passierbar ist. Ausserdem hat sie so auch die Möglichkeit die Ultis der befreundeten Spieler aufzuladen.

Zudem wird sich noch etwas grösseres verändern: Die Karte wird modifiziert. Verschiedene „Skins“ werden dem Spiel hinzugefügt, genauso ein zweiter „Battle Pass“! Dieser wird Anfang Juli erscheinen und hat sicher den Vorteil, einen gewissen „Hype“ unter den Spielern wiederzubeleben. Mit der neuen Season erhält das Spiel auch eine neue Waffe. Sie wird einen begrenzten Nutzen haben, da sie nur in den Truhen zu finden ist, genauso wie die Munition.

Das sind sie also, die grössten Neuerungen der EA eSports-Spiele. Wir hatten am Ende des Events einen Vorgeschmack, was uns dieses Jahr noch erwarten wird. Fazit: Natürlich hätten wir keine Revolution erwarten sollen, aber wir hatten das Recht, mehr von einem der weltweit größten Hersteller und Entwickler von Videospielen zu erwarten.

Für die nächsten großen Ankündigungen freuen wir uns auf die Gamescom in Köln im August!

 

mm

Julio Mestre

Redakteur

Als Sportliebhaber ist es kein Wunder, dass Julio seine Liebe für Games mit Pro Evolution Soccer entdeckte. In FPS nicht besonders talentiert, wurde Dofus schnell sein Lieblings-MMO, bevor er Rainbox 6 Siege für sich entdeckte. Kompetitiv engagiert er sich in FIFA Pro Club und streamt damit auch auf Twitch. Er liebt es über alles was mit Games zu tun hat, egal ob schriftlich oder in Videoform.

Mehr von Julio Mestre
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch