Hate it or love it – Weshalb Fortnite Chapter 2 Season 5 die Community spaltet.

Ende November 2020 tickten auf dem Ingame Countdown die letzten Sekunden der Fortnite Season 4 aus Chapter 2. Der darauf folgende Season End Live Event liess viele Spieler verdutzt zurück und auch die neue Season 5 scheint in der Community sehr unterschiedlich anzukommen. Warum ist das so? Und was haben Fortnite Spieler nur mit ihrer Schrotflinte?

Der Abschlussevent der Season 4 nannte sich ‘Nexus War’ und konfrontierte die Spieler mit der Tatsache, dass der Weltenzerstörer Galactus zwecks Annihilation des Universums auf dem Weg in ihre Dimension sei. Dieser erschien kurz darauf als gigantische Figur am Horizont und lief bedrohlich auf Einen zu, während er düstere Laute von sich gab. Nach einer TopTenBackhand seinerseits flog dann die halbe Lobby durch die Gegend, der Frachtflieger, welcher als Spawn diente, stürzte komplett ab und es entstanden wieder jede Menge Dimensionsrisse. Man kennts.

Galactus der Weltenzerstörer hatte es im Event auf die Fortnite Welt abgesehen.

Danach fand eine kurzweilige aber coole, arcade-angehauchte Flugeinlage statt, in welcher man zusammen mit Iron Man, anderen Helden aus dem Marvel Universum und einer von Spielern gesteurten Partybus-Armee Galactus besiegen konnte. Ungefähr 7h Wartezeit später (direkt anschliessend an den Live Event, jawohl) konnte die neue Fortnite Season 5 dann schliesslich gezockt werden.

Wie auf dem Monte Tweet ersichtlich, entsprach der Event nicht Jedermanns Geschmack und löste auch zugegebenermassen bei mir gemischte Gefühle aus. Die Flugeinlage sah cool aus und ich freute mich für alle Fortnite Kiddies, dass Sie mit den Avengers zusammen Galactus besiegen konnten.? Trotzdem liess mich das Gefühl nicht los, dass was vergessen wurde oder einfach fehlte. Der ganze Event war cool gemacht aber irgendwie fühlte er sich nicht schlüssig an. Ich dachte mir, dass wir mittlerweile vielleicht auch einfach verwöhnt von Travis Scott Konzerten und Cyberpunk Optik sind aber ich würde am nächsten Tag noch ganz genau herausfinden, was mir an der neuen Season fehlte.

Wo. ist. meine. Pump.?

Ich stellte in meinem ersten Spiel in Season 5 mit Erschrecken fest, dass die klassische Pump Shotgun mit welcher Fortnite eigentlich seit Jahren gespielt wird, aus dem Spiel verschwunden war. Dies war vor Kurzem schonmal geschehen, wurde aber wenig später wieder rückgängig gemacht. Zu gross war der Aufschrei in der Community.

Ein Fanart Bild, welches das Begräbnis der Pump Shotgun darstellen sollte. (Quelle: Reddit)

Aber da es sich um den Start neuen Season handelt und sich die Spieler laut Epic Games ja wieder auf ein neues Meta einstellen sollen, scheint die ikonische Pump bis auf Weiteres das Zeitliche gesegnet zu haben. An ihre Stelle treten nun die Tactical Shotgun und die Charge Shotgun. Beide Flinten sind der Pump in sehr vielen Bereichen klar unterlegen und stellen für die Meisten Spieler keinen validen Ersatz dar.

Streamer vs Profis

Allgemein unterscheiden sich die Meinungen der einzelnen Mitglieder der Fortnite Community vor allem anhand des Bereichs, in welchem sie aktiv sind. Viele Content Creator lobten die neue Season und empfinden den neuen Content als grossartig. Egal ob es der Skin in der Rolle des Protagonisten Mando von „The Mandalorian“ ist, sein kleiner Begleiter Baby Yoda, der neue Dschungelbereich oder die Kristallwüste auf der Map: Content Creator feiern die Season 5.

Die Profi Spieler hingegen sind sehr unzufrieden. Die Spielperormance sei so instabil wie noch nie, das Spray Meta mit vielen der zurückgekommenen MP’s war noch nie beliebt UND ihre heiss geliebte Pump Shotgun ist gone! Weg! Tschüss! Ihr müsst dies verstehen: Für manche Leute ist ein Fortnite ohne Pump kein Fortnite. Ja, auch für mich irgendwodurch. Aber da übertreiben wir Gamer manchmal auch ein bisschen.

Für mich persönlich spielen Änderungen an der Map nicht so eine grosse Rolle. Aber wenn ich Fortnite ohne Pump spielen muss, vergeht mir persönlich der Spass um einiges schneller. Ich hoffe auf einen schnellen Unvault, bis dahin chille ich in Cyberpunk oder in der Warzone 😀

Reto out!

 

mm

Reto Canova

Moderator & Content Marketing

Reto berichtet passioniert und stets gut gelaunt - sowohl auf Deutsch als auch auf Französisch - über aktuelle Geschehnisse in der Schweizer eSports-Szene. Als Gaming-Enthusiast der ersten Stunde und selbst kompetitiver Spieler befragt er eSports-Persönlichkeiten zu Strategien, analysiert Spielzüge oder bekämpft andere Tryhards online. In letzter Zeit trifft man ihn des Öfteren auch auf Twitch an.

Mehr von Reto Canova
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch