Fortnite World Cup: 100 Millionen Dollar Preisgelder im 2019!

Epic Games lässt alle Dämme brechen: Insgesamt 100 Millionen Dollar (100’000’000!) sind 2019 im Topf. Mitmachen kann jeder.

Zwischen dem 8. April und dem 16. Juni werden in Fortnite zehn Qualifikationscups stattfinden, bei denen man sich für den World Cup qualifizieren kann, teilt der Fortnite-Entwickler auf seiner Website mit. Und schon da soll reichlich Geld fliessen: Jedes Turnier wartet mit einer Million Dollar Preisgeld. Ende Juli werden dann in New York die Finals abgehalten, mit den besten 100 Solo-Spielern und den besten 50 Duo-Teams. Dort geht es dann direkt um 30 Millionen Dollar. Dabei kann sich schon jeder Finalist über 50’000 Dollar freuen, der Gewinner des Solo-Turniers staubt dabei gleich 3 Millionen ab. Puh, damit verspricht der Fortnite World Cup sogar einen grösseren Preispool als das Dota 2 Invitational letztes Jahr.

Aber damit nicht genug. Bis Ende des Jahres will Epic Games wöchentlich Fortnite-Turniere mit jeweils einem Preispool von einer Million Dollar durchführen. „Um das wettkampforientierte Spielen abwechslungsreicher zu gestalten, werden sich Spieler in diesen Turnieren in einer Vielzahl unterschiedlicher Modi und Formate messen. Epic Games wird außerdem ausgewählte Partner bei der Abhaltung von Turnieren und mit Preisgeldern unterstützen“, schreibt der Entwickler in einer Mitteilung.

Wer bei diesen Turnieren mitmischen will, muss mindestens 13 Jahre alt sein und einen lumpenreinen Epic-Account besitzen. Zwischen 13 und 17 Jahren braucht man zudem die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten. Aber wenn die Chance so gross ist, dass der Nachwuchs einen ziemlich hohen Geldbetrag in die Haushaltskasse bringen kann, dann dürfte das wohl nicht so schwer sein.

Nathan Leuenberger

Projektleiter & Redaktionsleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch