2022 LEC Spring Playoffs G2

2022 LEC Spring Playoffs – G2 Esports gewinnt den Spring Split

G2 setzt sich im Lower Bracket Final gegen den ewigen Rivalen Fnatic durch und trifft im 2022 LEC Spring Playoffs Grand Final auf Rogue. Dort zerstört G2 die Hoffnungen von Rogue auf ihren ersten LEC-Titel ever. Der diesjährige LEC-Champion hat einen unglaublichen 12-0 Lower Bracket Run hingelegt.

Das Lower Bracket Final zwischen G2 Esports und Fnatic war die erste Serie seit zwei Jahren, die wieder vor Live-Publikum ausgetragen wurde. G2 konnte den Zuschauern eine überzeugende Performance bieten: Sie entscheiden die Serie mit 3-0 für sich.

Das Matchup zwischen G2 und Fnatic ist ein Klassiker. Seit Jahren sind diese beiden Teams die erfolgreichsten Teams in Europa. Dieses Jahr wurde G2 von Fnatic in das Lower Bracket geschickt. Ein 3-0 Sweep hat also niemand erwartet.

Im ersten Spiel sieht Fnatic fast ein wenig hilflos aus. Bereits nach 15 Minuten liegt G2 auf der gesamten Map vorne. G2 nutzt den Vorsprung und spielt das Spiel sauber zu Ende. Die Teamkomposition von Fnatic hat im ersten Spiel auf Teamfights gesetzt, konnte aber kaum einen guten Fight finden.

2022 LEC Spring Playoffs

Im zweiten Spiel meldet sich Fnatic zurück. Im Early Game kann sich das Team sogar einen kleinen Gold Lead sichern. Aber im Mid Game setzt sich schlussendlich trotzdem G2 durch. G2 holt sich die Hextech Drake Soul, den Baron Buff und am Ende den Nexus von Fnatic. Nach nur zwei Games heisst es Matchpunkt für G2.

Das letzte Spiel der Serie stand auf Messers Schneide. Nach 20 Minuten hatte G2 einen Gold Lead und die Map unter Kontrolle. Fnatic gibt aber nicht auf und bestraft G2 auch für die kleinsten Fehler. Schlussendlich wird das Game durch den Jungler von G2, Jankos, entschieden. Er klaut in einer drei gegen vier Situation den Dragon von Fnatic und sichert die Infernal Soul für G2. Im Anschluss holt sich G2 den Baron und beendet die Serie.

Rogue kann G2 nicht mehr aus dem Weg gehen

Rogue konnte als Erstplatzierter wählen, gegen wen sie in ihrem ersten Playoff-Match antreten. Sie wählen Misfits und nicht G2. Aber: Rogue hat in der regulären Season zweimal gegen G2 gewonnen. Damals hatte der G2-Zug aber noch nicht so viel Fahrt aufgenommen wie in den Playoffs.

Vor dieser Serie stand G2 bereits 9-0 in ihrem Lower Bracket Run. Nachdem sie im ersten Match der Playoffs gegen Fnatic verloren haben, haben sie kein einziges Spiel in einer Serie abgegeben. Auch im Grand Final bleibt G2 ungeschlagen und holt sich den Titel mit einem 3-0 Sieg gegen den Erstplatzierten der regulären Season Rogue. G2 liefert also einen 12-0 Lower Bracket Run ab.

Das erste Spiel wird vom Midlaner von G2, Caps, dominiert. Mit Ahri liefert er eine KDA von 8/0/4 ab und stackt sein Mejais bis zum Limit. Bereits nach 20 Minuten war Caps ausser Kontrolle und Rogue konnte nichts gegen seinen Burst-Schaden ausrichten.

Im zweiten Spiel wird Ahri gebannt. Das Spiel verläuft ausgeglichen. G2 hat nach 20 Minuten 3 Drachen, Rogue kann sich aber in der Minute 22 den Baron sichern. Bei dieser Aktion verliert Rogue aber 3 Spieler, G2 lediglich einen. In Folge dessen macht der Baron Gold technisch fast keinen Unterschied. Beim Kampf um den vierten Dragon für G2 erzielt G2 ein Ace, Rogue kann nur den Toplaner von G2 töten. Mit Hilfe der Mountain Soul und dem Baron Buff beendet G2 das Spiel Nummer 2.

Rogue wechselt die Strategie für das dritte Spiel und verschiebt den Druck auf die Botlane von G2. Caps spielt jedoch wieder Ahri und kann im Mid Game viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. G2 schafft das Comeback und mit einem guten Teamfight von Pyke und Ornn schwingt das Momentum wieder um, G2 übernimmt das Spiel und bringt die Trophäe nach Hause.

CaPs ist der 2022 LEC Spring Finals MVP

Nach einer mittelmässigen regulären Saison hat caPs bewiesen, dass er noch immer der beste Midlaner in Europa ist. Nur bei der Niederlage gegen Fnatic in der ersten Runde der Playoffs hat caPs nicht abgeliefert. Ansonsten war er ein grosser Faktor im 12-0 Run von G2. Mit vielen Champions hatte er überzeugende Performances, auf Ahri war er aber regelrecht unschlagbar. CaPs wurde gefühlt mit jedem Playoff-Game noch stärker und hat sich den LEC Spring Finals MVP Titel absolut verdient.

 

G2 gewinnt die 2022 LEC Spring Playoffs und darf nun Europa am Mid-Season Invitational vertreten. Nachdem die europäische Konkurrenz in die Schranken verwiesen wurde wartet nun die internationale Konkurrenz (inklusive dem ungeschlagenen LCK Champion T1).

Das 2022 Mid-Season Invitational startet am 9. Mai in Busan, Südkorea. Bisher haben sich G2 Esports, T1, Istanbul Wildcats und DetonatioN FocusMe für die Competition qualifiziert.

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch