Gamescom 2021 findet doch nur digital statt

Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Die Gamescom wird auch dieses Jahr nur digital stattfinden. Sie ist für „Besucher“ kostenlos.

Bis vor kurzem war die Gamescom 2021 noch als Hybrid-Messe geplant, bei der ein Teil digital und ein Teil in der Kölner Messe stattfinden sollte. Diese Pläne wurden jetzt allerdings definitiv über Bord geworfen.

Wie bereits letztes Jahr im 2020 wird die Gamescom nur digital stattfinden, die Pläne vor Ort wurden abgesagt. Vom 25. bis 27. August kann man die Messe online verfolgen, sie bleibt für die Besucher kostenlos, was die Gamescom auf ihrer Website mitteilt.

„Eins bleibt aber gleich: Im August kommt die weltweite Gaming-Community auf der gamescom 2021 zusammen, um gemeinsam die neuesten Spieletitel und krassesten News abzufeiern“, so der Wortlaut der Messe.

Starten wird der Event mit der „gamescom: Opening Night Live“, präsentiert vom beliebten Games-Journalisten Geoff Keighley. „Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr ist das Interesse der Entwickler riesig, in diesem Jahr ihre Weltpremieren in der ONL präsentieren zu können und somit zu einem wichtigen Teil der gamescom 2021 zu werden“, so Keighley.

Digital Interaktiv

Um nicht nur ein passives Angebot zu haben, gibt es dieses Jahr im Vergleich zu 2020 einige Neuerungen: „Dafür setzen wir beispielsweise mit gamescom epix auf ein komplett neues Konzept, das die Community noch vor dem Start der gamescom auf eine gemeinsame Quest-Reise in den sozialen Medien schickt.“

Die Opening Night Live findet am Mittwoch, 25. August statt, die weiteren Angebote gibt es am Donnerstag, 26. August, und Freitag, 27. August zu sehen.

Zu den eSports-Angeboten hat die Gamescom nichts kommuniziert.

Nathan Leuenberger

Projektleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch