SILENTGAMING GGWP

GGWP – SILENTGAMING hört auf

Am Montagabend gab die Schweizer eSports-Organisation SILENTGAMING bekannt, dass sie ihre eSports-Teams nicht weiter beschäftigen wird.

SILENTGAMING gehörte über Jahre zu den grossen Namen in der Schweizer eSports-Szene. 2006 gegründet, entschied sich die Organisation im 2016 den Sprung in die Professionalität. Ohne grosses Budget, ohne Festanstellung, so berichten sie es in einer am Montagabend veröffentlichten Medienmitteilung. Nun zieht sich die Organisation aus dem Wettkampf zurück.

Einer der Hauptgründe dieses Entscheides sei, dass die Partnerschaft mit dem Hauptsponsor Quickline nicht verlängert wurde. Ein Nachfolger wurde nicht rechtzeitig gefunden. Auch der Ausstieg von Sponsor HyperX Anfang 2019 habe zu diesem Entscheid beigetragen. So stand der Staff von SILENTGAMING nun im Juni 2020 vor mehr finanziellen Schwierigkeiten, als ihnen lieb war. Mit den noch vorhandenen Ressourcen sei es ihnen möglich gewesen, den Betrieb bis Anfang 2021 weiterzuführen. Trotzdem entschied man sich im Management nun die Reissleine zu ziehen.

Zukunft der Spieler

Den Teams und Spielern sei es freigestellt, per sofort eine neue Heimat zu suchen, oder noch bis Ende Jahr unter der Flagge von SILENTGAMING zu spielen. Dabei könne man jedoch nicht die gleiche Unterstützung bieten, wie bis anhin. Neue Teams und Spieler werden von der Organisation nun nicht mehr unter Vertrag genommen.

SILENTGAMING ist zurzeit Vertreter von verschiedenen, erfolgreichen Teams und Spielern, die nun eine neue Organisation suchen. Unter anderem starke Overwatch- und Rainbow Six Siege Roster, Smash-Spieler Kepler und DeepFreeze und zwei League of Legends-Teams. Auch einige bekannte Persönlichkeiten in der Schweizer eSports-Szene waren bei SILENTGAMING mit am Werk.

Ungewisse Zukunft

Die Organisation zieht sich vorerst aus dem Schweizer eSports zurück. Im Sommer will man die Köpfe zusammenstecken und überlegen, in welcher Form SILENTGAMING künftig aktiv sein wird. Für den 15. Juni ist ein Stream angesetzt, in dem das SILENTGAMING-Team genauer informieren will.

Nathan Leuenberger

Projektleiter & Redaktionsleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch