Hearthstone Mercenaries – Hearthstone 2.0

Am 12. Oktober wird Blizzard einen neuen Spielmodus für Hearthstone veröffentlichen. Der Name lautet “Mercenaries”, zu deutsch “Söldner”. Ähnlich wie Battlegrounds, Auto-Chess in Hearthstone, entfernt sich Mercenaries stark vom ursprünglichen Hearthstone-Gameplay. Aber was genau ist Mercenaries wirklich? Und was hat Diablo dort zu suchen?

 

Was ist Hearthstone Mercenaries?

Mercenaries ist ein neuer Spielmodus für Hearthstone. Von der Sammlung und den Spielregeln für Standard-Hearthstone könnt ihr euch verabschieden. Hallo sagen dürft ihr aber zu neuen Kartenpackungen. Überraschung.

Der Spielmodus findet in einem eigenen Hub in Hearthstone statt. Im Söldnerlager findet ihr verschiedenste Gebäude wie zum Beispiel den Shop oder die Taverne. Diese Gebäude können verbessert werden und geben euch Zugriff auf verschiedenste Features: Missionen, PVP, Söldner verbessern. Die Gebäude selbst können auch mit Gold verbessert werden.

Statt mit einem vollständigen Deck inklusive Waffen, Monstern und Zauber spielt ihr in Mercenaries mit einer Auswahl von sechs Söldnern, von denen jeweils drei gleichzeitig auf dem Schlachtfeld sind. Dieses Söldner haben Lebenspunkte, Angriffskraft und Fähigkeiten. Jeder Söldner kann auch mit einem Ausrüstungsgegenstand verstärkt werden.

Wenn ihr immer noch leicht verwirrt seid, geht es euch ähnlich wie dem Grossteil der Community. Die offizielle Ankündigung von Blizzard war etwas wirr und es ist unglaublich viel Content, der erklärt werden muss. Hearthstone-Promi Trump hat dazu ein gutes 15 Minuten Video gemacht.

 

 

Was macht Diablo hier?

Bereits vor Release hat man als Spieler die Chance, Söldner-Pakete vorzubestellen. Es gibt ein Lich King Bundle, ein Sylvanas Bundle und ein Diablo Bundle. Diablo Bundle? Korrekt, der Charakter aus dem Diablo-Franchise taucht plötzlich im World of Warcraft / Hearthstone Universum auf. Werden also auch StarCraft-Charaktere eines Tages in Mercenaries auftauchen?

Spielbar ab dem 12. Oktober

Das Spiel erscheint am 12. Oktober 2021. Falls die Releasezeit ähnlich wie bei den letzten Launches verläuft, sollte der Spielmodus ab morgen ungefähr 19:00 unserer Zeit auf den verschiedenen Plattformen live gehen.

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch