Bad News Eagles

IEM: Bad News Eagles definitiv in der Legends Stage

Nach einem fulminanten Start des Teams Bad News Eagles um Schweizer rigoN, geht es für sie am Wochenende weiter in der Legends Stage am IEM Rio.

Das Bad News Eagles-Märchen scheint noch lange nicht ausgeträumt. Nein, inzwischen darf man vielleicht gar nicht mehr von einem Märchen oder einer Underdog-Story sprechen! BNE haben mehrfach bewiesen, dass sie es mit den besten Teams der CS:GO-Welt aufnehmen können.

Nach einem starken Start am Intel Extreme Masters Rio, schliessen die Adler die Challenger Stage mit einem sauberen 3-0 Notenblatt ab. Auf ihrem Weg zur Challenger Stage bodigten sie „00 Nation“, „BIG“ und zuletzt „GamerLegion“ in einem Best-Of-Three, in dem sie kein Game verloren haben.

Ab in die Legends Stage

Nach der gut gelungenen Challenger Stage, geht es für Bad News Eagles nun also weiter mit der Legends Stage, in der 15 gegnerische Teams auf sie warten. Die Top 8 der Tabelle werden danach weiterziehen in die Champions Stage, für die unteren 8 ist dann fertig Rio.

In der Legends Stage könnte BNE dann auch auf die richtig grossen Namen der CS:GO-Szene treffen wie FaZe Clan oder Na’Vi, die momentan sehr gut in Form sind.

Die Legends Stage startet am Samstag, 5. November und wird bis am 8. November ausgespielt. Danach folgt die Champions Stage. Wir hoffen natürlich, rigoN und seine Crew auch in dieser anzutreffen. Der Weg dahin wird jedoch sicherlich schwieriger als die bisherigen Games.

Nathan Leuenberger

Projektleiter & Redaktionsleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch