Red Bull Itemania 2019 Header

Red Bull Itemania 2019: Bless RNG für guten Loot

Der nächste Event steht an in der Red Bull Gaming World powered by Logitech G! Dieses Mal dreht sich alles um League of Legends – mit einem Twist.

Die Red Bull Itemania Events im Verkehrshaus sind inzwischen schon fast legendär. Sie bieten ein League of Legends Spektakel, das man sonst nirgends findet. Dieses Jahr treffen zwei All-Star Teams der Schweizer LoL-Szene aufeinander, unterstützt von internationalen Top-Stars. Die Spieler, welche am Event teilnehmen, wurden im Vorfeld von der Community gewählt. Da hat sich herausgestellt: Die Fans aus der Romandie sind entweder am aktivsten, oder hatten einfach die geschickteste Taktik um ihre Lieblingsspieler ins Verkehrshaus Luzern zu schicken.

So werden kommenden Samstag, 7. Dezember, ausschliesslich Spieler aus Teams der Romandie im Summoner’s Rift aufspielen. Diese werden bunt durcheinander gewürfelt und in zwei Teams aufgeteilt – Ocean und Inferno. Je 4 Spieler pro Team kommen aus Schweizer Teams, pro Team gesellt sich dann noch ein internationaler Athlet dazu. Wer das sein wird, werden wir in Kürze erfahren.

Nach Voting und virtuellem Schüttelbecher, setzen sich die Teams wie folgt zusammen:

Team Ocean

Toplane – Zero (Lausanne Esports) Jungle – Sonic Blow (Yverdon Esports) Midlane – (International Athlete) ADC – Tito (noetic) Support – Sleety (Fragbox Gaming)

Team Inferno 

Toplane – (International Athlete) Jungle – DjanGo (Lausanne Esports) Midlane – Eliogal (noetic) ADC – Hitokuro (Fragbox Gaming) Support – Sab Boy (Yverdon Esports)

Bieten um RNG-Packs

Wie bei vergangenen Itemanias stehen auch dieses Mal die Ingame-Gegenstände im Mittelpunkt des Events. Es gibt allerdings ein paar Veränderungen. Wurden bisher die Items zwischen den Runden noch versteigert, müssen sich die Athleten dieses Mal für Packages verschiedener Seltenheitsgrade entscheiden. Was drin ist? Das wissen sie noch nicht. Um für die Packages zu bieten, haben die Teams jeweils nur eine gewisse Anzahl Punkte. Seltenere Packages kosten dabei natürlich mehr Punkte. Klingt noch zu kompliziert? Kein Problem, während dem Event macht das dann alles schnell Sinn.

Los geht es mit der Show in der Red Bull Gaming World powered by Logitech G kurz nach 14:00 Uhr. Im Vorfeld wird es vor Ort eine Academy geben für all jene, die gerne Caster-Luft schnuppern möchten. Diese Academy startet bereits um 11:30 Uhr und dauert bis 13:00 Uhr.

Wer es am Samstag nicht nach Luzern schafft, der kann die ganze Action auch von Hause aus via Stream verfolgen. Dort werden alle Games und natürlich auch die Item-Ziehungen übertragen. Wer sich also ein LoL-Event gönnen möchte, das doch noch ein paar Spezialitäten bereit hält, der darf die Red Bull Itemania also auf keinen Fall verpassen.

 

 

Nathan Leuenberger

Projektleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch