Jetzt will auch Warner Bros. ein Smash Bros.-Klon

Nicht nur Nickelodeon hat mit „Nickelodeon All-Star Brawl“ ein Smash Bros.-Klon geschaffen, jetzt will auch Warner Bros. ein Stück vom Kuchen.

Kaum hat Smash Bros.-Entwickler Masahiro Sakurai mit Sora den letzten Charakter für Super Smash Bros. Ultimate veröffentlicht, stürzen sich andere auf die Überreste des beliebten Nintendo-Prüglers.

Anfangs Oktober erschien der mittelmässige Abklatsch aus dem Hause Nickelodeon, in dem sich Spongebob mit Catdog prügelt, nun kann man lesen, dass auch Warner Bros. die eigenen Helden und Bösewichte gegeneinander antreten lassen möchte.

Im Gegensatz zum Nickelodeon-Spiel könnte das aber tatsächlich noch spannend werden.

Mortal Gandalf?

Was man nicht vergessen darf: Zu Warner Bros. gehört inzwischen auch Netherrealm Studios, die Entwickler von Mortal Kombat. Dass sie mit Warner Bros.-Charakteren umgehen können, haben sie schon mit Injustice bewiesen, dass sie…

Oh.

Wer also den Plattform-Fighter entwickeln wird, ist noch unklar, denn im Original-Redditpost – der das Spiel zum ersten Mal „leakte“ – war noch die Rede von einem Netherrealm-Spiel. Dass der gut vernetzte und informierte Game-Journalist Jeff Grubb das dementiert, hat aber mehr Gewicht.

Aber wer würde denn in so einem „Super Warner Bros.“ in den Ring steigen? Der Reddit-Post listet ein paar „bestätigte“ Charaktere auf:

Characters I Can Confirm Are In The Game:

  • Shaggy (Scooby Doo)

  • Gandalf (Lord of the Rings)

  • Tom & Jerry

  • Batman

  • Fred Flinstone

  • Mad Max

  • Harry Potter & Ron are apparently in but the rights are weird so they stopped development on them? Not going to lie this may have been said in jest.

  • Johnny Bravo

I know some more but I’m holding off on sharing until after the game’s revealed.

Wir freuen uns also schon jetzt mit Ultra Instinct Gandalf zu verprügeln. Ob das Spiel wirklich gut und in derselben Liga wie Super Smash Bros. mitspielen wird, bleibt abzuwarten.

 

Nathan Leuenberger

Projektleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch