Quelle: Facebook/ESG

League of Legends: Euronics Gaming gewinnt die Premier Tour in Bern

Endlich führte Riot Games dieses Wochenende ein offizielles Turnier in der Schweiz durch. Die Premier Tour fand ihren Weg ans Herofest und wusste zu überzeugen.

Es hat schon etwas spezielles, wenn Riot Games persönlich in Bern auftauchen, um ein League of Legends-Turnier in unserem kleinen Land durchzuführen. Die Premier Tour lockte bereits in ihrem ersten Split begeisterte Zuschauer nach Hamburg, Berlin und an die Gamescom. Nun startete sie in die Wintersaison, bei welcher Bern – im Rahmen des Herofests – als erster von vier Stops besucht wurde.

Am Samstag ging es vor Ort gleich los mit den Semifinals – Round of 16 und Quarterfinals wurden im Vorfeld ausgespielt. Das Turnier eröffnete das Duell zwischen Euronics Gaming und BIG. Schon da zeichnete sich ab, dass ESG weiterhin gut in Form ist. Sie gewannen das erste Bo3 mit 2:1. Ebenfalls am Samstag spielte SK Gaming, unter dem neuen Coach Ram „Brokenshard“ Djemal, gegen Mousesports. Gleich im Anschluss ging es weiter mit dem „kleinen Final“ um Platz drei. Dort konnte sich BIG mit einem 2:1 gegen mousesports durchsetzen und sackte somit 4’000 Euro ein. Auch der vierte Platz ging nicht leer aus, dabei gab es immerhin noch 3’000 Euro Preisgeld. Man merke: Mousesports sassen am Samstag rund sechs Stunden (!) am Stück auf der Bühne. Grund dafür war, dass alle Bo3 über die volle Länge gingen – eine Premiere an der Premier Tour.

Die Zuschauer mussten sich allerdings bis am Sonntag gedulden, bis das Spiel um 10’000 Euro Preisgeld über die Bühne geht.

Übrigens: die Finalpaarung kam uns doch irgendwie bekannt vor. Tatsächlich schafften es dieselben Teams es schon beim letzten Stop der Sommersaison, an der Gamescom, ins Finale. So sollte sich das Finale auch fast gleich abspielen. Euronics dominierte erneut, SK Gaming gab sich jedoch nicht ganz kampflos geschlagen, und konnte immerhin eines von vier Spielen gewinnen. Der Endstand lautete dann 3:1 für Euronics Gaming.

ESG vs SK – Premier Tour 2018 Bern Stop | Finale von summonersinnlive1 auf www.twitch.tv ansehen

Der Premier Tour-Auftakt in Bern wusste zu überzeugen. Als nächstes geht es für das Riot-Turnier weiter ins schöne Wien. Wann die Premier Tour wieder in die Schweiz kommt, steht noch in den Sternen.

Nathan Leuenberger

Projektleiter & Redaktionsleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch