Jetzt live!

League of Legends: Worlds 2021 kommen nach Europa

Völlig überraschend wurde der Austragungsort der Weltmeisterschaft 2021 von China nach Europa verschoben. Grund dafür seien unter anderem Visa-Probleme.

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet. Lange war geplant dass die Worlds 2021 in China stattfinden würden.  Wie die Newsseite Upcomer nun berichtet, würde laut Quellen der grosse Event kurzerhand zügeln, von China nach Europa.

Dafür gäbe es verschiedene Gründe. Zum einen habe man bei Riot Games Probleme, die Anreise der Produktionscrew zu sichern, zum anderen hatten auch Spieler der LCS (Amerika) Probleme, die nötigen Visa zu sichern, um überhaupt einreisen zu dürfen. Und eine Weltmeisterschaft ohne Produktion oder Spieler funktioniert halt einfach nicht.

Europa-Städte noch unbekannt

Die Meldung sei von Riot-Insidern bestätigt worden, auch dass man die Kommunikation am Dienstag auf den sozialen Medien vornehmen würde. Ursprünglich war in China ein Multi-Stadt-Turnier geplant, ähnlich wie in Europa 2019.

Wo in Europa nun die Weltmeisterschaft über die Bühne gehen könnte, ist noch nicht bekannt. Aber das werden wir erfahren, sobald Riot Games die Verlegung der Worlds 2021 offiziell bekannt gibt. Auch ein Startdatum des Turniers ist noch nicht bekannt, lediglich dass das grosse Finale am 6. November 2021 ausgespielt werden soll.

Nathan Leuenberger

Projektleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch