Leak: Nächster LoL-Champion ist ein Void Jungler

Es ist wieder Zeit für den nächsten League of Legends Charakter! Ein Youtuber veröffentlichte erstes Ingame-Footage von Bel’Veth.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte das League of Legends-Team eine Roadmap für kommende Champions. Riot Games gab dabei einen ersten Teaser für den nächsten LoL-Champion – die nun bereits geleaked ist. Nur wenige Monate ist es her, seit Renata Glasc ihren Weg in den Summoner’s Rift gefunden hat. Nun ist es schon bald wieder Zeit für den neusten Champion in League of Legends.

Im aktuellsten Blogpost von Riot Games sprachen die Entwickler von einem Void-Champion – natürlich durch die Blume. Jetzt wissen wir auch wer sie ist und was sie in etwa kann. Denn auf Youtube sind erste Videos von Bel’Veth aufgetaucht:

Bel’Veth wird eine Junglerin sein, die aus derselben Lore-Region stammt wie Malzahar, der Void.  Den wenigen Sekunden, die wir von Bel’Veth sehen, ist jedenfalls zu entnehmen, dass sie zwei verschiedene Formen haben wird, die wohl mit ihrem Ultimate gewechselt werden können. Zudem besitzt sie vier violette Pfeile, die von ihr weg zeigen, sowie eine entsprechende Grafik neben ihrer Gesundheitsleiste. Sehr wahrscheinlich kann man deshalb mit einer ähnlichen Mechanik rechnen, wie wir sie bereits von Urgot kennen.

Bestätigt ist bereits, dass sich Bel’Veth vor allem im Jungle wohlfühlen wird. Entsprechend erwarten darf man wohl ein paar Engage-Möglichkeiten. Obendrauf gibt uns auch das Design ein paar Hinweise, was wir von Bel’Veth erwarten können. Ihr Design ist definitiv von Fledermäusen inspiriert, oder einer Vampirin. Wer da auf Echolocation-Skills oder Lebensraub tippt, dürfte wohl auf einem guten Weg sein.

Geschichten, Udyr und Drachen

Erste Hinweise auf die folgenden Releases gab Riot Games zudem ebenfalls im neuen Blogpost. So soll es sich beim übernächsten Champion um eine „farbenfrohe Person“ handeln, die „vom anderen Ende der Welt“ stammt. Die Person sei selbst in Kämpfen gut aufgelegt und würde mit farbigem Wasser hantieren. Mehr werden wir wohl in ein paar Monaten erfahren, jetzt gab es schon mal ein Teaserbild:

 

Auch bald Zeit wird es für die Veröffentlichung des Udyr-Reworks, an dem schon einige Zeit gearbeitet wird. Udyr erschien im Dezember 2009 und sein Design ist inzwischen ein wenig in die Jahre gekommen. Deshalb erhält der bärtige Bursche nun ein visuelles Update. Als erstes Schmankerl teilte das Entwickler-Team die Concept Art seines überarbeiteten Spirit Guardian Skins.

Während man noch an Udyrs aussehen arbeitet, wurde bereits mitgeteilt, dass man schon an der Überarbeitung des nächsten Champions dran ist. Nun ist Aurelion Sol an der Reihe. Der Drache hatte laut Riot bei Release die höchste Kaufrate, inzwischen allerdings nur noch die niedrigste Pickrate. Grund dafür sieht das Entwicklerteam bei sich selbst, da man bei seinen Fähigkeiten nicht halten konnte, was die Spieler erwarteten. Dies will man nun revidieren.

Aurelion Sol erhält ein komplettes Rework, das den majestätischen Drachen wieder relevant machen soll. Ende Jahr soll der neugeschmiedete Sternendrache dann spielbar sein.

Nathan Leuenberger

Projektleiter & Redaktionsleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch