1. Library
  2. Karriere im eSport
  3. Der Traum vom eigenen eSport-Team

Der Traum vom eigenen eSport-Team

Share

Viele der heutigen eSport Titel fördern gutes Teamplay und setzen für die Turnierteilnahme die Angehörigkeit an ein eSport Team oder eine eSport Orga voraus. Doch wie kann man als Spieler einem eSport Team beitreten? Und was, wenn man sein eigenes eSport Team gründen möchte?

Nach dieser Lektüre weisst du:
• Wie ein eSport Team organisiert ist
• Wie du ein eSport Team finden kannst
• Wie du ein eSport Team gründen kannst

Warum gründen Spieler ein Team?

Aufgrund der ganzen Online-Präsenz stellt sich schnell die Frage, ob es im eSport traditionelle Vereine oder «Offline Clubs» überhaupt noch braucht. Durch die Gründung von Vereinen kann sich die eSport-Community Gehör verschaffen und ihre Präsenz auf den sozialen Medien weiter ausbauen. Abgesehen davon entstehen aus eSport Teams oftmals tolle Freundschaften im echten Leben.

Wie auch der klassische Sport, fördert der eSport den sozialen Umgang. (Quelle: redbullcontentpool)

Anmerkung der Redaktion
Die Gründung von Vereinen, Teams, Clubs und Organisationen ist unserer Meinung nach ganz einfach auf den sozialen Faktor des Menschen zurückzuführen.

  • Der Mensch ist ein Herdentier; er assoziiert sich gerne mit Seinesgleichen.
  • Wenn sich Menschen treffen, welche die gleiche Passion für eine Sache aufbringen können oder dieselben Ziele haben, ist eine Gruppenbildung nahezu unaufhaltbar.
  • Viele eSport Titel bedingen das Spielen in einem Team. Sprich ohne Team können Spieler in gewissen Titeln gar nicht antreten, ähnlich dem klassischen Sport. Ohne Mannschaft kein Mannschaftssport.
  • Ohne Training keine Erfolge: Das Team muss regelmässig zusammen trainieren, sich aufeinander abstimmen und einspielen. Nur mit guter Team-Synergie lassen sich Turniere gewinnen.

Wie kann ich einem eSport Team beitreten?

Der Beitritt in ein eSport-Team ist relativ simpel. Eigentlich müsst ihr als Spieler nur ein Team finden, welches noch auf der Suche nach Spielern ist. Falls ihr es schafft, dieses Team von euren Fähigkeiten zu überzeugen, seid ihr dabei.

In vielen Fällen wird mit dem potenziellen neuen Teamkamerad ein Probetraining abgehalten. In diesem Training wird evaluiert, ob der Spieler sich auf dem Niveau des Teams befindet, ob er über eine saubere Kommunikation verfügt, sich gut ins Team integriert usw.

Meist sind die Teams schon Mitglied in einem Verein. Das muss aber nicht sein: Auch als vereinsloses Team kann man zusammen starten und sich dann gemeinsam einem Verein, oder einer “Orga”, wie das im eSport genannt wird, anschliessen.

Die Whiffmasters sind ein Beispiel für ein Team ohne Organisation im Rücken. Das hindert sie jedoch nicht daran, in den Schweizer Rocket League Ligen durchzustarten.

Wo finde ich eSport-Teams bei denen ich mich bewerben kann?

Eine der praktischen Eigenheiten des eSports ist es, viele seiner dazugehörigen Infos ohne grossen Aufwand im Internet finden zu können. So verfügen eSport-Teams über mehrere Kanäle für die Spielersuche.

Oftmals findet diese auf den sozialen Medien wie Twitter, Facebook oder Instagram statt, in vielen Fällen werben Teams jedoch auch in Community-Discords oder Community-Webapplikationen wie Gamerscout.

Bei der Teamsuche lohnt sich also ein Blick auf jegliche Kanäle der lokalen Szene. Es lohnt sich also auf jeden Fall, die Twitter Account der Schweizer eSport Organisationen im Auge zu behalten.

Wie auch eSports.ch verfügen Organisationen verfügen mittlerweile über eine Vielzahl an Kommunikationskanälen

Wie kann ich ein eSport-Team gründen?

Die Gründung eines eSport-Teams gestaltet sich ebenfalls nicht besonders kompliziert. Grundsätzlich reichen 5 motivierte Spieler (es sollten alle 5 dasselbe Spiel spielen), eine Prise Zielstrebigkeit und die richtige Chemie untereinander. Wenn ihr euch gefunden habt, solltet ihr euch als Nächstes überlegen, unter welchem Namen ihr auftreten wollt.

Wie finde ich einen passenden Namen für mein eSport-Team?

Die Namenswahl deines eSport Teams ist komplett dir überlassen. Meistens ist aus dem Namen heraus erkennbar, dass es sich um eine Mannschaft handelt. Verwendet für eure Teamnamen keine sexistischen, rassistischen oder sonstige beleidigende Ausdrücke. Turnierorganisatoren und potenzielle Partner achten auf Political Correctness. 

Falls ihr für euren Namen auf Nummer sicher gehen wollt, solltet ihr zuvor die sozialen Medien durchforsten, ob der angedachte Name noch verfügbar ist oder euch jemand mit derselben Idee vielleicht zuvorgekommen ist. Bei fehlenden Ideen oder akuter Faulheit helfen Name Generator Seiten wie https://www.namegenerator.biz/clan-name-generator.php oder https://www.name-generator.org.uk/team/. Nachdem ihr einen Namen gefunden habt, muss ein Logo für euer Team her.

Für die weniger Kreativen: Der Team Name Generator

Wie komme ich zu einem eSport Logo für mein Team? 

Beim Logo gilt derselbe Grundsatz wie beim Namen: Der Kreativität sind grundsätzlich keine Grenzen gesetzt. Aber auch hier: Achtet darauf, keine anstössigen, rassistischen oder beleidigende Elemente zu verwenden. Die Überlegung dahinter ist simpel: Keine seriöse eSport Organisation wird euer Team unter Vertrag nehmen, falls Sie in eurem Namen oder eurem Logo ein potenzielles Vermarktungsrisiko sieht.

Wie kann ich selbst ein Teamlogo erstellen? 

Für die Logo-Erstellung eignet sich ein potentes Bildbearbeitungsprogramm wie Adobe Photoshop. Tutorials für tolle Logos findet man ohne Ende auf YouTube. Alternativ könnt ihr euer Logo auch auf einer Dienstleistungsplattform wie fiverr ausschreiben. In diesem Fall gilt es, genaustens auf die Qualität des Logos und die dazugehörigen Ausgaben zu achten.

Wie kann mein Team einer eSport-Organisation beitreten? 

Der Beitritt in eine eSport Organisation erfolgt normalerweise ähnlich wie der Beitritt in ein Team. Die Organisation wird euer Team genau unter die Lupe nehmen und evaluieren, in welchen Bereichen sie von euch profitieren kann. Da eine Organisation oftmals für das Wohlbefinden seiner Teams verantwortlich ist, verlangt sie im Gegenzug  normalerweise  auch Gegenleistungen. Diese können beispielsweise in Form von guten Turnierergebnissen, oder einer starken Repräsentierung auf Social Media daherkommen. Je nach Organisation, Team und Vertrag werden eine Situation und die daraus resultierenden Möglichkeiten oder Probleme unterschiedlich gehandhabt.

Verfügt eine Orga über mehrere Teams? 

Organisationen haben meist Teams in verschiedenen Spielen. Lasst euch davon also nicht abschrecken. Hat eine Organisation beispielsweise bereits ein League of Legends Team, während ihr aber CS:GO spielt, habt ihr immer noch die Chance unter der Flagge des Vereins spielen zu können. Einige Organisationen führen sogar mehrere Teams in denselben Spielen. Daher: Probieren geht über Studieren.

Auflistung der Spiele, in welcher die Organisation vertreten ist und Teams besitzt.
Quelle: Organisationswebseite.
Share
War dieser Artikel hilfreich?
Andere interessante Artikel in Karriere im eSport