1. Library
  2. Karriere im eSport
  3. Karriere im eSport: Die Jobs im Überblick

Karriere im eSport: Die Jobs im Überblick

Share

eSport Athleten fangen jung an und hören jung auf. Doch welche Möglichkeiten gibt es, ausser als Spieler, sich im eSport seine Brötchen zu verdienen?

Nach dieser Lektüre weisst du:
• Welche Berufsfelder es im eSport gibt
• Ob man in der Schweiz vom eSport leben kann
• Wie viel die erfolgreichsten eSportler verdienen

Kann ich im eSport Karriere machen?

Ja, im eSports kann grundsätzlich jeder Karriere machen. Eine lange, erfolgreiche Spielerkarriere ist jedoch der Beruf mit dem grössten Risiko.

Der Wettbewerb ist international sehr gross und da in der Schweiz noch die wichtigsten Infrastrukturen fehlen, ist es hierzulande schwierig, nachhaltig als eSportler zu arbeiten.

In der gesamten eSports-Branche gibt es allerdings viele Jobs, die den Sport überhaupt erst möglich machen. Dabei kann man auf Ausbildungen aus vielen anderen Berufen zurückgreifen.

Welche Berufe ausser Spieler gibt es?

Folgendes sind einige Berufe, die man in der eSports-Branche finden, jedoch gibt es noch viele weitere Bereiche, die im eSports tätig sind und hier nicht aufgelistet sind.

eSports Manager

Ein eSports Manager verwaltet in der Regel ein oder mehrere eSport-Spieler oder Teams. Je nach Professionalitätsgrad kümmert er sich sowohl um die spielerischen (Turnierdaten melden, Ergebnisse eintragen) und personellen (Fitness, Psyche und Persönlichkeit) Angelegenheiten seiner Spieler.

eSports Manager sind dafür zuständig, dass sich die Teams und Spieler auf das Spielen konzentrieren können und das bestmögliche Umfeld haben.

eSports Coach

Ein eSports Coach kümmert sich um die strategischen und mechanischen Aspekte seiner Spieler. In einer perfekten Welt ist der Coach für die gute und stets steigende Performance seiner Spieler zuständig und motiviert seine Spieler in der Pause oder gibt Ihnen Ratschläge.

Der Coach ist also nicht nur Trainer, sondern auch Sozialarbeiter und Bezugsperson für das Team. Diese Position wird oftmals nicht nur von einer Person besetzt. So gibt es auch analytische Coaches, die vor allem für die Spielauswertung zuständig sind.

Mitglieder des League of Legends Teams Postfinance Helix und ihr LoL Coach NicoThePico.
(Quelle: facebook)

eSports Praktikum

Jegliche Teile des eSports-Ökosystems bieten oft Praktikumsstellen an, mit denen man in die Welt des eSports Einblick erhält. Das Aufgabenfeld ist dabei sehr breit und kann von administrativen bis zu gestalterischen Arbeiten reichen.

Wer im eSports arbeiten möchte, dem ist ein Praktikum sicherlich zu empfehlen.

eSports Kommentator & Host

Ein eSports Kommentator kann entweder als Live-Kommentator oder als Eventmoderator fungieren. Der Live-Kommentator kommentiert das Spielgeschehen in Echtzeit, ähnlich zum klassischen Sportmoderator.

Der Host ist für den reibungslosen Ablauf des Events zuständig. Er verbindet die einzelnen Elemente eines Events und leitet zum Beispiel vom Spielgeschehen über zu einer Analystenrunde. Er moderiert Diskussionen und sorgt dafür, dass der Zuschauer die Show geniessen kann.

Sheever und ihr Co-Host SyndereN beim hosten der Dreamleague. (Quelle: SEBASTIAN EKMAN/DREAMHACK)

Eventorganisator

Sämtliche eSports-Events können natürlich nicht ohne die nötige Organisation stattfinden. Die Eventorganisatoren sind dabei für die Planung im Vorfeld, der Organisation des Austragungsortes oder der Koordination am Event selbst zuständig.

Unterstützt werden sie dabei von Arbeitern aus verschiedenen Bereichen, die auch bei anderen Events mit anpacken.

Content Creator & Social Media Spezialisten

Inzwischen hat jede grosse eSports-Organisation eine eigene Armee von Content Creator und Social Media Spezialisten, die dafür sorgen, dass die Sponsoren der Teams ins richtige Licht gerückt werden.

Sie sind für die Erarbeitung verschiedener Formate zuständig, die eSports erst greifbar machen. Viele Schweizer eSports-Organisationen sind immer wieder auf der Suche nach Leuten, die in diesem Bereich einsteigen wollen. Oft sind diese Aufträge noch unbezahlt, bieten jedoch eine grosse Chance um Erfahrungen zu sammeln.

Der berühmte Streamer Ninja gehört zu den weltweit grössten Content Creater. (Quelle: VentureBeat)

eSportler

Das klassische eSports Berufsbild ist der professionelle eSportler. Sie sind dafür zuständig, dass eine Show abgeliefert wird, welche die Zuschauer mitreisst, indem sie ihre beste Leistung abliefern.

Die Chance als professioneller eSportler durchzustarten ist jedoch sehr gering und braucht neben Training auch viel Talent und vor allem sehr viel Glück.

Sind die Lohnunterschiede im eSport hoch?

Profi Spieler für weltbekannte Organisationen und Content Creator mit vielen Followern verdienen hohe Geldbeträge, während die weniger erfolgreichen Spieler und Teams mit oftmals kleinen Löhnen oder Budgets auskommen müssen.

Wie in jedem Sport ist auch das, was man in den Medien und dem Fernseher verfolgen kann, oftmals Spitzensport. Diese Spieler sind die besten der Welt und verdienen daher mehr als andere Spieler, die eSports semi-professionell oder als Hobby ausüben. Dort steht der Spass an der Sache im Vordergrund und an der Community, die sich im eSports finden lässt.

Durch die zunehmende Popularität des eSports, kann man in den anderen Arbeitsbereichen inzwischen gut verdienen und leben. Die Löhne sind mit denen in der Event- und Entertainmentbranche zu vergleichen.

Ein Tipp: Die monatlichen Lebensunterhaltungskosten in der Schweiz sind selbst für einen Top Athleten extrem hoch. Aus diesem Grund wollen die grossen Organisationen die Schweizer Spieler oftmals lieber ins Ausland holen.

Wie viel verdienen die besten eSportler?

Beim Dota 2 Turnier ‘The International’ werden eSportler praktisch über Nacht zu Millionären. Die international erfolgreichsten eSportler verdienen sehr gut und könnten sich nach ihrer Karriere zur Ruhe setzen.

Da die Beträge, die heute im eSports ausbezahlt werden, sich stark davon unterscheiden, wieviel ein eSportler noch vor ein paar Jahren verdiente, kann man noch keinen genauen Durchschnittswert festlegen, wieviel die erfolgreichsten eSportler während ihrer Karriere verdienen.

Auf www.esportsearnings.com findet sich eine internationale Übersicht der bestverdienenden eSportler.

Share
War dieser Artikel hilfreich?
Andere interessante Artikel in Karriere im eSport