Marvel Snap Pool Decks

Marvel Snap: Die besten Starterdecks in Pool 3

Marvel Snap ist nun bald seit einem Monat erhältlich. Inzwischen haben die meisten Spielerinnen und Spieler ihre Kartensammlung vergrössert – doch welche Decks führen euch zum Infinity-Rank?

Marvels Kartenspiel ist auch nach dem letzten Update weiter auf Erfolgskurs. Diese Woche startete der neue Season Pass mit Black Panther und neuen Locations in Wakanda, passend zum Kinostart von „Wakanda Forever“ am 10. November.

Was Marvel Snap besser als alle anderen macht: Alle Karten können nur durch Spielen freigeschaltet werden. Dazu verbessert man sein „Collector Level“, indem man andere Karten auflevelt. Ab Collector Level 274 ändert sich das Sammeln: die letzen 76 Karten werden zufällig verteilt. Es ist deshalb nicht ganz einfach, ein gutes Deck zusammenzustellen. Zu den besten Karten gehören Sera, Wong, Lockjaw oder Death – wer Pech hat, muss aber andere Mittel suchen, um auf den höchsten Rang, Infinity, zu klettern. Hier drei Decks, die ihr bereits früh bauen könnt.

Kazoo

Marvel Snap Deck

Das günstigste Deck um in Pool 3 zu starten, weil es gar keine Pool 3 Karten braucht: Kazoo. Wer sich durch die Kartenpools 1 und 2 gekämpft hat, kennt das Deck bereits. Das Deck setzt auf günstige 1-Energy-Karten, die dann durch Kazar, Blue Marvel und Onslaught gebufft werden. Während andere Decks sich nur auf zwei Lanes konzentrieren, könnt ihr bei Kazoo gleich alle 3 füllen und auf das Beste hoffen. In Pool 3 droht aber eine grosse Gefahr durch Killmonger, der all eure 1-Drops zerstören kann. Deshalb ist Armor essenziell, um eure Karten zu schützen. Ansonsten bleibt das Spielprinzip gleich – mit grossem Erfolg auch in höheren Rängen. Zwei weitere Decks, die keine Pool 3 Karten beinhalten, sind On Reveal und Dino – beide auch nicht schlecht, insgesamt hat Kazoo aber die grössere Winrate.

I got to Move it

Marvel Snap Deck

Move Decks werden in Pool 3 noch stärker, da neue Karten noch mehr Bewegung in die Sache bringen. Dazu sind nur zwei Karten aus Pool 3 nötig: Human Torch und Beast. Bis ihr diese zwei habt, funktioniert auch das Pool 2 Move Deck, wobei die Karte Dagger eingesetzt werden kann, falls ihr diese früher freischaltet.

Fedis Tipp: It’s Morbin Time

Marvel Snap Deck

Marvel Snap Deck

In Pool 2 bereits effektiv, in Pool 3 noch besser: das Discard-Deck mit Apocalypse. Das Spielprinzip ist einfach: Bis Turn 3 bearbeitet ihr zwei Locations mit Karten wie Angela, Morbius und Ant-Man, danach werft ihr so oft wie möglich Apocalypse und Swarm ab, damit gleichzeitig auch Morbius wächst. So könnt ihr im letzten Zug meistens die dritte Locations mit einem starken Apocalypse holen, während ihr die anderen zwei Orte mit einem Haufen Swarms füllt. Das Deck kann in Pool 3 mit einigen Karten erweitert werden: Gambit, Dracula, Colleen Wing, Moon Knight oder Hell Cow – bereits eine davon reicht, um euer Discard-Deck zu verbessern. Ich benutze noch Nakia, um Swarm etwas zu verstärken – ist aber nicht zwingend nötig.

Sevs Tipp: Fütterungszeit

Marvel Snap Deck

Marvel Snap Deck

Lockjaw ist eine der nützlichsten Karten in Pool 3, da er einige Decks ermöglicht. Das Prinzip ist einfach: Günstige Karten an Lockjaw zu „verfüttern“ und dafür grosse Karten wie Infinaut, Doctor Doom oder America Chavez kriegen. Es spielt dabei keine grosse Rolle, welche Karten ihr Deck habt, solange sie grosse Zahlen aufs Feld bringen. Deshalb sind Pool 2 Karten wie Chavez und Infinaut  gute Optionen. Je nachdem, was ihr freischaltet, sind Pool 3 Karten wie Ultron, Jane Foster oder Black Bolt ebenfalls gute Ergänzungen.

Nathans Tipp: To the Left, To the Left

Dieses Movement Deck war schon im Pool 2 eine absolute Maschine und wird mit den kommenden Karten in Pool 3 nur noch besser. Ein Ziel dieses Decks ist es, Multiple Man so richtig beefy zu machen und auf möglichst vielen Lanes verteilen. Dafür gibt es eine coole Combo: Spielt Multiple Man in der mittleren Lane und schaut, dass ihr da sonst nichts spielt. Als nächstes wird Iron Fist auf einer anderen Lane gespielt, danach Hulk Buster auf Multiple Man. Dies hat zur Folge, dass sich die beiden Karten zuerst fusionieren und erst anschliessend sich auf die Lane nach links verschiebt. So habt ihr gleich in der Mitte und Links eine 7 Power-Karte. Danach noch Dr. Strange ganz rechts, der dann die beiden 7er-Karten noch auf die rechte Lane kopiert. Und Voila: 4 Multiple Man-Karten mit insgesamt 28 Power. Ein gutes Polster für alle Lanes.

Etwas könnt ihr euch immer im Gedächtnis halten: Denkt meist von Rechts nach Links mit dem Movement. Denn Iron Fist und Heimdall forcieren beide nach Links. Mit Cloak könnt ihr gegnerische Karten anlocken, die Dagger und Kraven gleichzeitig stärken. Solltet ihr euch noch in Pool 2 befinden, könnt ihr Dagger ganz einfach durch Nightcrawler ersetzen. Dieser fungiert dann als Katalysator für einen schnellen Miles Morales. Künftig könnt ihr Nova mit Human Torch ersetzen und Killmonger mit Captain Marvel.

Wer noch mehr Decks sucht: Marvel Snap Zone und snap.fan sind gute Quellen für all eure Deckbedürfnisse. Dort findet ihr auch schon einige Leaks der neuen Karten, die es bald ins Spiel schaffen werden.

 

Federico Gagliano

Online- Redaktor

Es war ein Nintendo 64 unter dem Weihnachtsbaum, der seine lebenslange Liebe zu Videospielen entfachte. Seitdem beschäftigt sich Federico mit allem, was mit Games zu tun hat. Nur die gelegentliche Jagd nach Playstation-Trophies lenkt ihn dabei ab.

Mehr von Federico Gagliano
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch