Jetzt live!

MAD Lions und der starke Elyoya

Der europäische Vertreter am MSI 2021 sind die MAD Lions. MAD Lions gewannen den LEC Spring Split und konnten sich für die MSI 2021 Knockout Stage qualifizieren. Sie sind das erste Team seit sieben Jahren, das der LEC Dominanz von G2 und Fnatic ein Ende bereiten konnte. Mann der Stunde in allen Playoff-Serien: Der Rookie Jungler Javier Prades “Elyoya” Batalla.

Rasanter Aufstieg

Unglaublich an der Geschichte ist vor allem der Fakt, dass Elyoya seine professionelle eSports-Karriere erst im Jahr 2020 begann. Er gewinnt mit seinem Team Movistar Riders den SuperLiga 2020 Summer Split und sichert sich den MVP Titel des Splits. 

Im November 2020 tritt er dem Roster von MAD Lions bei und wechselt von der höchsten spanischen Liga in das LEC. Dort liefert er eine sehr solide Saison ab, MAD Lions qualifizieren sich mit einem Score von 10-8 für die Playoffs. Dort spielen sich Elyoya und die MAD Lions in Rage. 

Mit gefühlt jedem Spiel gewinnt der Rookie mehr und mehr Selbstvertrauen, wie durch ein Wunder kämpft sich MAD bis an die Spitze des LEC’s und sichert sich den Platz am MSI.

 

MAD Lions Safari bis zur MSI Knockoutstage

Nach unglaublichen Serien in den Playoffs der LEC dürfen sich die MAD Lions auf der internationalen Bühne beweisen. Und sie enttäuschen nicht. Nach einer starken Gruppenphase (Elyoya spielt dort fünf verschiedene Champions in sechs Games), qualifizieren sie sich mit einem Score von 5-1 als Top-Seed ihrer Gruppe für die Rumble Stage. In der Rumble Stage kommen die mutigen Löwen ein wenig ins Schwitzen. Dank einem Blunder von Cloud9 (C9 verliert das entscheidende Spiel gegen das ozeanische Team Pentanet.gg, welches zu diesem Zeitpunkt 0-7 stand) reicht es für die MAD Lions für den vierten Platz, Score 5-5.

 

Löwen gegen Weltmeister

Die weiteren Teams in der Knockoutstage sind DWG KIA (8-2), RNG (7-3) und PSG (6-4). Die beiden erstplatzierten Teams dürfen ihren Gegner für das Semifinal wählen, der amtierende Weltmeister DWG KIA entscheidet sich für die Löwen. RNG tritt dementsprechend gegen PSG an. Nachdem alle vorherigen Matches im Best-of-One Format abgehalten wurden, werden es nun Best-of-Five Serien. Also eigentlich das Fachgebiet der Lions. Kann sich Elyoya gegen die Jungle Urgesteine der Szene wie Wei und Canyon durchsetzen? Schaffen es die Lions gegen den Weltmeister zu bestehen?

 

Morgen wird das erste Semifinal zwischen RNG und PSG gespielt. Am Samstag treten dann die MAD Lions gegen Damwong Gaming Kia an. Beide Spiele können jeweils ab 15:00 live auf Twitch oder Youtube verfolgt werden. Das Finale folgt am Sonntag.

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch