MultiVersus

MultiVersus: Neue Charaktere und eine Open Beta im Juli

Letzten November hat Warner Bros MultiVersus zum ersten Mal vorgestellt. Jetzt bestätigen sie in einem Cinematic-Trailer neue Charaktere und eine Open Beta ab Juli. Wird der Crossover-Brawler ein Hit?

In einem chaotischen Trailer stellt die Warner Bros. Version vom Klassiker Super Smash Bros. drei neue Charaktere vor: Der Tasmanische Teufel (Looney Tunes), Velma (Scooby-Doo) und der Gigant aus dem All (der Film der uns als Kinder Herzschmerz bereitet hat).

Für einige Auserwählte wird der Platform-Fighter ab dem 19. Mai bereits spielbar sein. Dann startet eine Closed Alpha, die bis am 27. Mai dauert. Anmelden könnt ihr euch hier. Der Rest der Welt muss sich ein wenig länger gedulden. Aber keine Sorge: Die mit weniger Glück dürfen das Spiel ganz sicher ab Juli 2022 testen. Das Spiel unterstützt Cross-Play und erscheint auf der PlayStation 4, PlayStation 5, Windows PC und der Xbox. Unglaublich wichtig: Im Gegensatz zu Super Smash Bros. erscheint das Spiel mit einem Rollback Netcode für eine reibungslose Online-Experience.

Im Moment gibt es 15 spielbare Charaktere, sieben verschiedene Maps und drei verschiedene Spielmodi (2v2, 1v1 und 4-Spieler Free-for-all).

Interessant: Der kostenlose Titel wird Teil der EVO 2022 sein. Nachdem angekündigt wurde, dass Super Smash Bros. dieses Jahr nicht an der EVO vertreten sein wird, füllt das Warner Bros. Spiel die Lücke. Das Preisgeld hat es in sich, es geht im 2v2-Turnier um 100’000 Dollar.

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch