Nervenkitzel, gute Chancen & eine grosse Vorfreude – die Schweiz an der eSports WM!

Esports.ch hat unsere Schweizer Athleten kurz vor ihrem Abflug an die eSport-Weltmeisterschaft in Busan getroffen.

09:15  – Mit müden Augen aber einem breiten Grinsen begrüsst uns die Schweizer eSport-Delegation am Flughafen in Zürich. Einige der Spieler haben die Nacht durchgezockt, Training kriegt man schliesslich nie genug. Andere sind schon seit ein paar Stunden auf den Beinen und hauen einen letzten Tweet raus, man unterhält sich mit dem Captain über allfällige Aufstellungen der Gegnerteams oder verabschieded sich noch ein letztes Mal per Telefon bei der Familie.

Analog zur morgendlichen Fitness verhält sich es sich mit der Bekleidung: Vorstandsvorsitzende reisen im Hemd, die Frisur sitzt, der Mantel ebenfalls. Daneben lässig in Trainerhosen und Sneakers der Gamer, passend zum Team Switzerland Trikot. Eines aber haben alle gemeinsam: Die Vorfreude steht ihnen ins Gesicht geschrieben! Es wird viel gelacht und gescherzt, eine grosse Anspannung ist (noch?) nicht zu verspüren.

Die Chancen standen schon schlechter

Im Interview behalten alle ihre positive, ruhige Art und kommen auch bei kritischen Fragen nicht ins Schwitzen. Die beiden Teamcaptains Manuel ‚Solek‘ Zeindler und Ali ‚Lagily‘ Nasserzadeh haben beide hohe Ansprüche an ihre Teams und rechnen sich sogar gute Chancen aus.

Letzte Woche verfolgte Ali das LoL Worlds Finale noch von zu Hause aus, nun steht er mit seinem eigenen LoL-Team von Lausanne eSports am Check-In Schalter am Flughafen und zieht sich das rot-weisse Trikot über, um der Welt zu zeigen, dass die Schweiz in League of Legends was zu melden hat! Ali ist zuversichtlich, dass die Schweiz in Busan gut abschneiden wird, die Trainings wurden die letzten Tage schliesslich immer länger aber er weist auch auf die starke Konkurrenz hin. Gastland ist Südkorea, für viele die Geburtsstätte des eSport und LoL-Weltmeister der letzten 4 Jahre, das wird also keine gemütliche Schulreise sondern ein harter Kampf.

Manuel leitet das CS:GO Team der Schweiz, vertreten von Team Berzerk, das im Moment dominanteste CS-Team der Schweiz. Ein starker Mix aus jungen Talenten und alten Hasen, Reaktion und Zielgenauigkeit treffen hier auf Kalkül und Erfahrung. Manuel selber spielt seit knapp 15 Jahren Counter-Strike, kennt die internationale Szene und weiss was es braucht, um oben mitspielen zu können. Für ihn ist klar, dass es die Schweiz in CS:GO durch die Gruppenphase schaffen wird; ob danach die Magie in Südkorea für oder gegen die Schweiz wirken wird, bleibt abzuwarten.

 

mm

Reto Canova

Moderator & Content Marketing

Reto berichtet passioniert und stets gut gelaunt - sowohl auf Deutsch als auch auf Französisch - über aktuelle Geschehnisse in der Schweizer eSports-Szene. Als Gaming-Enthusiast der ersten Stunde und selbst kompetitiver Spieler befragt er eSports-Persönlichkeiten zu Strategien, analysiert Spielzüge oder bekämpft andere Tryhards online. In letzter Zeit trifft man ihn des Öfteren auch auf Twitch an.

Mehr von Reto Canova
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch