Neue SimRacing-Serie: Formula E Accelerate

Nach der ABB Formula E Race at Home Challenge letzen Frühling, kommt nun die Formula E Accelerate. Von Januar bis März finden sechs Rennen statt.

Bereits Anfang letztes Jahr lenkte die Formula E alle Blicke auf sich. Wegen Corona mussten die regulären Rennen abgesagt werden, zur Enttäuschung vieler Fans. Doch statt im Selbstmitleid zu versinken, organisierte sich die Formula E kurzerhand um. Die ABB Formula E Race at Home Challenge wurde ins Leben gerufen und für einmal sassen die Rennprofis nicht in ihren schnellen Autos, sondern in Simulatoren.

Zum ersten Mal galt es, nicht nur ihresgleichen zu schlagen, sondern auch die erfahrenen Kollegen aus der Welt des Sim Racing. Das stellte sich für viele als ganz neue Herausforderung dar, unter anderem auch für den Berner Profi-Rennfahrer Nico Müller. Das Format stellte sich als Erfolg heraus, auch wenn es nicht ganz skandalfrei verlief.

Alles, was ihr über die Formula E Acceledrate wissen müsst

Nun hat die Formula E bereits das nächste solche Online-Event gestartet: Die Formula E Accelerate. Auf der Startlinie stehen 12 Teams aus der ABB FIA Formel E-Weltmeisterschaft mit total 24 Piloten aus der Motor-, respektive der eSports-Welt. Mit je fünf Athleten sind BMW und Jaguar am häfigsten vertreten, gefolgt von Porsche mit vier Athleten.

Für die Rennen kommt die rFactor2 Software zur Anwendung, diesmal allerdings mit zwei neuen Features: Energiemanagement und Attack Mode. Diese beiden Elemente machen das Erlebnis im Rennsimulator noch realistischer, stellen aber eine zusätzliche Herausforderung für die Piloten dar. Hier können sie aber auf Expertentipps, Betreuung und Beratung ihrer Teams setzen, die ihren Athleten zur Seite stehen werden.

Insgesamt finden zwischen Januar und März sechs Rennen statt. Piloten, die an allen sechs Rennen teilnehmen, erhalten ein Preisgeld von mindestens 100’000 Euro. Der Gesamtsieger gewinnt eine Testfahrt in einem Formel E Gen2 Auto – und kann dann ganz real über den Beton brettern.

Bereits nächsten Donnerstag geht’s los:

  • Rennen 1: 28. Januar 2021
  • Rennen 2: 04. Februar 2021
  • Rennen 3: 11. Februar 2021
  • Rennen 4: 11. März 2021
  • Rennen 5: 18. März 2021
  • Rennen 6: 25. März 2021 (doppelte Punktzahl)

Alle Rennen werden live übertragen. Dazu erfahrt ihr hier bald mehr!

mm

Stefanie Holenweg

Moderatorin & Social Media Managerin

Als Stefanie Holenweg zu ihrem 10. Geburtstag eine N64 mit dem Spiel Zelda – Ocarina of Time geschenkt bekam, besiegelte dies ihr Schicksal in der Welt des Gaming. Ihre beiden Leidenschaften, Bloggen und Zocken vereint sie nun seit Anfang 2017 in ihrem Job als Moderatorin bei esports.ch.

Mehr von Stefanie Holenweg
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch