Das ehemalige FPX-Lineup überzeugt beim ersten Auftritt für ihr neues Team Natus Vincere.

Neuer Roster von Natus Vincere gewinnt G-Loot Valorant Clash

Berlin (dpa) – Favoritensieg beim G-Loot Valorant Clash: Natus Vincere hat das Finale des Off-Season-Turniers mit 3:2 gegen Parla Esports gewonnen. Das neue Navi-Team siegt damit zur Premiere.

Der Erfolg gegen die türkischen E-Sportler von Parla war dabei sehr umkämpft. Erst auf Breeze, der letzten Map der Best-of-Five-Serie, fiel die Entscheidung zugunsten der Navi-Profis.

Für sie ist der Turniersieg das positive Ende zuletzt turbulenter Wochen. Nachdem ihre vorherige Organisation FunPlus Phoenix am 7. November das Valorant-Team infolge der überraschend verpassten Partnerschaft für die 2023 startende VCT EMEA Liga aufgelöst hatte, folgte einen Tag später der Wechsel zur E-Sport-Organisation aus der Ukraine. Anders als FPX startet Navi in der neuen Valoran-Topliga für Europa, Nahost und Afrika.

Für den einzigen E-Sportler aus Deutschland war das Turnier bereits nach der ersten Runde beendet. Niels «luckeRRR» Jasiek, der noch bis September im aktiven Roster der Berliner E-Sport-Organisation BIG aktiv war, verlor mit seinem Team The Barbers zum Auftakt gegen den späteren Turniersieger Navi.

News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch