Noch kein Schweizermeister im Smash

Über 600 Gamer trafen sich an den Nintendo Swiss Championship. Die gute Stimmung wurde nur von einem organisatorischen Missgeschick getrübt.

Im Eventforum in Bern trafen sich am Samstag an den Nintendo Swiss Championship die besten Nintendo-Spieler der Schweiz. In Pokémon, Mario Kart und Super Smash Bros kämpfte man um den Titel des Schweizermeisters. Folgende Spieler holten sich den Sieg:

Super Smash Bros 2 vs 2 Pokémon Mario Kart 8
1. Zudenka & Radiance

2. Ks‘ Wilson & Deepfreeze IV

3. ELV Destany & Mute

1. Raphael Paul

2. David Mizrahi

3. Sylvain Laydernier

4. Léo Revire

1. Mytdragon

2. Kimo

3. Jiyuu

4. Tigrovic

Im Super Smash Bros 1 vs 1 wurde noch kein Schweizermeister erkoren. Der Zeitplan des Turniers konnte nicht eingehalten werden und so verzögerte sich das Finale in dieser Kategorie um mehrere Stunden. Schade eigentlich, denn auf den Sieger im Smash hat man sehnlichst gewartet. Schliesslich darf der Sieger an die EVO 2017 nach Las Vegas reisen und sich dort mit den besten Smash-Spieler der Welt messen.

Das Finale wird nun an der Japan Impact vom 18./19. Februar in Lausanne nachgeholt. Auch dort sind wir von esports.ch vor Ort und halten euch über das Smash-Finale auf dem Laufenden.

Philippe Weizenegger

Mehr von Philippe Weizenegger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch