Postfinance Helix schaffts in die 1. Division der SINN League

Das League of Legends-Team von Postfinance Helix schafft es in die höchste Division der Summoner’s Inn League, eine der wichtigsten LoL-Ligen der DACH-Region.

Diese Woche spielte Postfinance Helix in den Relegationsmatches der Summoner’s Inn League. Nach einem Split in der zweiten Division, in denen sie sich mit nur einer Niederlage an der Spitze der Tabelle platzieren konnten. Nun werden sie im nächsten Split gegen Teams wie SK Gaming, mousesports, Euronics Gaming oder Schalke 04 antreten. Wer am Herofest war, wird einige der Namen kennen, denn einige waren auch an der Riot Premier Tour mit dabei. Mit der Qualifikation für die erste Division reiht sich Postfinance Helix also zwischen ganz grossen Namen der DACH-Region ein.


Die Qualifikation schaffen sie in einem Best-of-3 Match gegen Aequilibritas E-Sport. Das erste Spiel konnte Helix souverän für sich gewinnen, das zweite mussten sie abgeben. Beim dritten Duell setzte das Postfinance-Team auf eine Late Game-Komposition, die sich dann auch auszahlte.

Nach dem Match schaltete das Summoner’s Inn-Team Postfinance Helix-Coach NicothePico dazu für ein Interview: „Es war intensiver als ich es mir gewünscht hätte, aber es war super; Unsere Herzen schlagen wie verrückt“, sagt der Coach hörbar erleichtert. „Ich bin wirklich stolz auf die Spieler und unglaublich glücklich.“

Auch wenn man jetzt den Sprung in die erste Division geschafft hat, denkt man im Postfinance-Haus schon weiter: „Ziel ist es natürlich bei den ganz grossen Turnieren Europas mitzuspielen, wie die EU Masters. Und die SINN League ist eine gute Chance für uns, uns zu verbessern und gegen wirklich gute Teams zu spielen.“ Und dass man in der neuen Liga den Anschluss nicht verpassen wird, ist man sich auch sicher: „Wir wollen es sicher unter die Top 3 der 1. Division schaffen und ich glaube, wenn wir so weiterspielen, sind wir auf einem guten Weg dazu.“

Nathan Leuenberger

Projektleiter & Redaktionsleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch