Red Bull Campus Clutch Winner ceremony

Red Bull Campus Clutch: BackToBack gewinnt das Schweizer Finale

Letztes Wochenende hat BackToBack, ein Valorant-Team aus der Westschweiz, seinem Namen alle Ehre gemacht: Sie holen sich zum zweiten Mal in Folge den Sieg am Finale der Schweizer Ausgabe des Red Bull Campus Clutch.

Am Samstag, 29. Oktober, trafen die acht besten Studenten-Valorant-Teams der Schweiz in der Red Bull Gaming World im Verkehrshaus Luzern aufeinander. Die Spieler- und Spielerinnen reisten aus allen Ecken der Schweiz an und lieferten sich einen harten Kampf um das Ticket für das Weltfinale in Brasilien.

Das Finale entschied BackToBack gegen SMARTMIX nach zwei Runden für sich. „Die letzte Runde war sehr eng!“ erinnert sich Thomas Gygli aka FrooZyValo von BackToBack. „Das Niveau in der Schweiz ist vielleicht nicht so hoch wie das in Europa, aber uns stand ein wirklich starkes Team gegenüber. Wir hatten auf der ersten und zweiten Map ziemliche Schwierigkeiten, mussten gut überlegen und alles geben“, sagt Rodrigo Constantino alias ZooM_04.

Von Luzern nach São Paulo

Der Sieg beim nationalen Finale ist nicht das Ende der Reise für BackToBack: Am 11.  -16. Dezember findet das Weltfinale in São Paulo statt. Dort wird das Team die Schweiz gegen 50 Teams aus der ganzen Welt vertreten. Auf dem Spiel steht nicht nur Ruhm und Ehre, es wartet auch ein Preisgeld von 20’000 Euro auf das Gewinnerteam.

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch