Red Bull Solo Q: Arno ist Schweizer 1v1-Champion!

Das 1v1-Turnier Red Bull Solo Q fand am 25. September 2021 seinen Höhepunkt, als die acht besten Spieler gegeneinander in den Grand Finals antraten.

Nach zwei Qualifiern waren es dann nur noch acht Spieler, die sich am 25. September in der Red Bull Gaming World by Logitech G im Verkehrshaus Luzern um den Titel des Schweizermeisters duellierten.

Solo Q ist ein besonderes League of Legends-Turnier, bei dem die Spieler sich in einer Lane des Summoner’s Rift gegenüberstehen und sich komplett auf ihre individuellen Skills verlassen müssen.

Globales Turnier

Gewinnen können sie ein Match, in dem sie den gegnerischen Spieler besiegen, hundert Creeps erledigen oder den ersten gegnerischen Turm dem Erdboden gleich machen. Das verspricht schnelle und spannende Duelle – ein Match kann bereits in weniger als 5 Minuten vorbei sein.

Red Bull Solo Q findet auf der ganzen Welt statt, vergangenen Samstag ging es für die Teilnehmer darum, wer den Schweizermeister-Titel holen, und sich somit für die europäischen Regional Finals qualifizieren, kann. Wer dort überzeugt, sichert sich wiederum ein Ticket für die Weltmeisterschaft.

Arno holt sich den Titel

Nach den Viertel- und Halbfinals standen sich dann die beiden Spieler Arno und 1cee im Finale gegenüber. Beide haben bis dahin jeweils nur ein Game abgegeben. Im Best-of-5-Finale machte Arno weiterhin keine halben Sachen und entschied dieses schnell für sich.

„Ich bin hergekommen, um Spass zu haben und konnte gleichzeitig alle Duelle für mich entscheiden. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Tag“, sagt der glückliche Gewinner nach seiner Leistung. Übrigens: Der letztjährige Sieger GoldenGod, schaffte es dieses Mal nicht, sich für den Finalevent zu qualifizieren.

Für die Spieler und Zuschauer besonders war sicherlich auch, dass alle Matches vom englischen Caster Joe „Munchables“ Fenny kommentiert wurde, der normalerweise die Spiele der chinesischen Profi-Liga LPL kommentiert. An seiner Seite war Luca „Don Rigoni“ Rigoni, seines Zeichens Caster der Hero League.

Die Caster Joe „Munchables“ Fenny und Luca „Don Rigoni“ Rigoni am Red Bull Solo Q 2021 / Red Bull Content Pool

Der Sieger nimmt nebst seinem Ticket für die Regional Finals auch einen einzigartigen Pokal und einen Gaming-Monitor mit nach Hause. Die Regional Finals werden im November ausgespielt, das World Final im Dezember in Deutschland. Da drücken wir Arno auf jeden Fall die Daumen.

Fans der speziellen Red Bull Events können sich schon jetzt den 20. November in der Agenda markieren. Dann findet die nächste Ausgabe des beliebten LoL-Formats „Itemania“ statt.

Nathan Leuenberger

Projektleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch