SESL-Playoffs Runde 2: Von Helden und Champions

Nachdem sich letzte Woche bereits die besten Teams in CS:GO, Hearthstone und Rocket League für die Finals am kommenden Samstag qualifiziert haben, geht es diese Woche in LoL und Overwatch um die Wurst.

Fragbox La Cité, Lausanne eSports, E-LVETS und mYinsanity: Diese vier Teams treffen sich heute Abend im Summoners Rift. Die Top 3 des Rankings sitzt sehr nahe aufeinander. Fragbox und Lausanne sind sogar Punktegleich, und der dritte Platz E-LVETS ist nur drei Punkte hinter der Spitze. Auf Platz vier gibt es dann jedoch einen grösseren Vorsprung von 6 Punkten. Als viertes qualifiziert sich mYinsanity ganz knapp noch für die Playoffs, denn sie sind Punktegleich mit noetic.

Zuerst treffen Fragbox auf mYinsanity. Eine Begegnung, die – trotz grösserem Punkteunterschied – ziemlich interessant werden könnten. Die beiden Teams sind dieses Jahr schon zweimal aufeinander getroffen. Im Juni konnte mYinsanity das Match für sich entscheiden, in der Herbstsaison war jedoch Fragbox siegreich. Dass man als Underdog in diese Playoffs geht, ist dem Roster von mYinsanity bewusst: „Nach einer ernüchternden Saison hoffen wir in den Playoffs für eine Überraschung zu sorgen,“ sagt Silvan „sioser“ Loser gegenüber der SESL.

Am Mittwoch geht es dann weiter mit der Begegnung Lausanne gegen E-LVETS. Bei der letzten Begegnung konnte sich Lausanne mit einem 2:0 durchsetzen. E-LVETS hofft natürlich trotzdem darauf, dieses Duell für sich zu entscheiden. Schliesslich hat man doch eine ziemlich stabile Saison gezeigt. Man darf sich also bei beiden Teams noch Hoffnungen aufs Final machen.

Live-Video von SwisseSportsLeague auf www.twitch.tv ansehen

Helden sterben nicht… ausser in den Playoffs

Lausanne wird auch in den Overwatch-Playoffs vertreten sein, genauso wie mYinsanity. Das Quartett komplettieren die Teams von SILENTGAMING und Acid.Piranha. Hier sind die Teams um einiges näher aufeinander, jeweils drei Punkte liegen zwischen den Teams.

SILENTGAMING und Acid.Piranha haben in Woche bereits ein spannendes Match gezeigt, aus dem SILENT knapp mit einem 3:2 siegreich hervorging. SILENT hat zudem in dieser Saison kein einziges Spiel verloren, war am Overwatch World Cup und dominierte ebenfalls an der Switzerlan – Das Team ist in Form. Das macht natürlich auch beim Gegner Eindruck: „Es ist gruselig gegen ein Team zu spielen, dass seit über einem Jahr kein Spiel verloren hat. Ich glaube nur mYinsanity hat zurzeit Chance darauf, SILENTGAMING aufzuhalten,“ so Teamcaptain Ingested gegenüber der SESL. Trotzdem wolle man ein episches Match liefern und eine gute Leistung zeigen.

Beim zweiten Match zwischen mYi und eLS wird es höchst spannend. Beide Roster sind gut in Form und Lausanne ist auf Rache aus. Zuletzt wurden sie von mYi mit einem 3:0 unter den Teppich gekehrt. Dieser Fehler soll nun wieder ausgebügelt werden. Schliesslich war man bei der letzten Begegnung nicht mit dem kompletten Roster anwesend.

Beide Begegnungen in den Overwatch-Playoffs versprechen jedenfalls sehr unterhaltsam zu werden. Das Finale wird dann am 24. November in den eStudios ausgetragen, genauso wie die League of Legends Finals.

Live-Video von swissesportsleague2 auf www.twitch.tv ansehen

Nathan Leuenberger

Projektleiter & Redaktionsleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch