Sind die Fortnite Profis verwöhnt?

Am Mittwoch 10. März fand die zweite Ausgabe des Fadyyz Cup statt. Zu gewinnen gab es in dem Fortnite Trio Turnier stolze 3000 Euro. Das ist für die Profis anscheinend nicht genug Geld.

Ein junger Schweizer mit dem Usernamen Fadyyz organisiert zum zweiten Mal ein Fortnite Trio Turnier und stellt ein Preisgeld von 3000 Euro zur Verfügung. Die Playerlist ist gefüllt mit Fortnite Profis und grossen Namen in der Fortnite Szene.

 

 

Die beiden Caster Pistolenhenry und CriztianoTorres begleiten das Turnier. Geplant sind sechs Runden. Nach nur vier Runden haben die Profis jedoch keine Lust mehr. Da sie keine Aussicht mehr auf den Sieg haben steigen die Trios massenhaft aus.

 

 

Die beiden Caster sind schockiert. Im Vergleich mit anderen Events ist das Preisgeld zwar eher tief für Profi-Verhältnisse, trotzdem zeugt ein solches Verhalten von fehlendem Sportsgeist. Das Preisgeld wird für die Top Vier trotzdem ausbezahlt.

 

Besonders unangenehm: Der Organisator Fadyyz selbst ist erst 15 Jahre jung. Dass er trotzdem ein solches Turnier auf die Beine gestellt hat und ein sehr anständiges Preisgeld zusammenbekommen hat, ist erstaunlich.

 

 

Fortnite eSports im 2021?

Zuletzt für grosse Schlagzeilen hat Epic Games mit Fortnite gesorgt, als der World Cup 2019 ausgerichtet wurde. Ganze 30 Millionen Dollar an Preisgeld wurden da vergeben.

 

Auch im 2021 hält Fortnite am eSports fest. Mit insgesamt 20 Millionen Dollar Preisgeld wird nicht nur die Fortnite Champion Series durchgeführt, auch weitere Turniere hat Epic geplant. Diese sollen Mitte und Ende 2021 stattfinden.

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch