Skirennen abgesagt? Zeit für die Ski-Challenge!

Über 10 Jahre lang war die Ski-Challenge ein jährliches, inoffizielles „eSport-Event“, das die Skisaison begleitete. Auch heute noch lockt sie tausende Spieler an.

Es ist 2005 und die Skination Schweiz ist – wieder einmal – dem Skisport verfallen. Jedoch nicht wie gewohnt am Wochenende vor der Flimmerkiste, sondern vor allem unter der Woche während der Arbeitszeit, zu Hause und wo man sonst noch überall Zugriff auf einen Computer hatte.

Ein kleines Game namens „Ski Challenge“ eroberte die Schweiz innert kürzester Zeit. Und es entstand ein landesweiter ein eSports-Wettkampf – ohne dass ein Grossteil der Spieler überhaupt wussten, was eSports ist.

Das von „Greentube“ produzierte Spiel wurde jahrelang unterstützt, bis nach der Skisaison 2016 dann der Stecker gezogen wurde. Aber gerade jetzt, wo Skirennen wie Wengen oder Kitzbühel der Pandemie zum Opfer fallen, und der weitere Verlauf der Saison sowieso unklar ist, bräuchte es eigentlich wieder eine digitale Alternative, um das Skisport-Verlangen zu stillen. Und die gibt es zum Glück auch.

Treue Community belebt die Challenge wieder

Denn obwohl die Ski-Challenge nach 2016 nicht mehr offiziell weitergeführt wurde, hatte das Spiel immer noch eine grosse Fanbase. Die letzte, erschienene Version „Ski Challenge 16“ wurde von findigen Entwicklern gemoddet, so dass man auch in den darauffolgenden Jahren die „Ski Offline Challenge“ spielen konnte.

Diese Mod-Version wurde immer weiter verbessert, so dass auch dieses Jahr eine neue Version erschienen ist. Nun spielt man aber wieder Online, entsprechend heisst das Game nun „Ski Online Challenge 21“. Nebst der PC-Version wurde von den Fans auch gleich noch eine Android-App entwickelt, so dass man auch unterwegs die Skis anschnallen kann.

Obwohl inzwischen über 15 Jahre ins Land verstrichen sind, erfreut sich der alte Skisimulator immer noch grosser Beliebtheit. Die aktuelle Rangliste der Meisterschaft zählt immerhin über 3600 Spieler.

Installation via Forum

Um mitspielen zu können, muss man zuerst die Ski-Challenge 16 wieder installieren. Offiziell wird diese nicht mehr zum Download angeboten, im Forum der Challenge-Fans wurde sie allerdings präserviert. Dort gibt es auch gleich die aktuelle Mod, um das Spiel auf den aktuellsten Stand zu bringen.

Auch nach 15 Jahren kämpfen tausende Fans um einen Podestplatz in einem Spiel, das es heute eigentlich gar nicht mehr geben sollte. Und was gibt es zu gewinnen? Ausser Ruhm und Ehre in dieser eingeschworenen Fangruppe nichts. Aber das ist ja eigentlich auch Preis genug.

Auf dass die Ski Challenge für immer weiterleben möge!

Nathan Leuenberger

Projektleiter & Redaktionsleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch