Trelleborg ist Farming Simulator Weltmeister

Vergangenes Wochenende wurde der Weltmeister in der FSL (Farming Simulator League) gekrönt. Der Sieger überrascht nicht.

Die wundervolle Welt des Farming Simulator eSports hat einen neuen Weltmeister. Wobei, der alte ist auch der neue Meister. Team Trelleborg konnte sich nach dem Sieg letztes Jahr auch die 4. Weltmeisterschaft sichern. Dies erstaunt nicht wirklich, so dominieren sie die Farming Simulator-Szene so ziemlich.

Im Finale mussten das deutsche Team gegen New Holland ran, das eSports-Team des Traktorherstellers.

Als Schweizer eSports-Team mit bei der Weltmeisterschaft dabei war mYinsanity, die es jedoch nicht aus der Gruppenphase schafften. Insgesamt waren 100’000 Euro Preisgeld im Topf der Weltmeisterschaft, einen grossen Teil davon nehmen nun die Spieler des Trelleborg-Teams mit nach Hause. Diese konnten bis heute übrigens – laut esportsearnings.com – schon über 100’000 Euro Preisgeld mit Farming Simulator eSports gewinnen.

Mit der Weltmeisterschaft endet nun die bereits 4. Saison der Farming Simulator League.

Nathan Leuenberger

Projektleiter & Redaktionsleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch