Treue- oder Reuepunkte? – Die Battle Pass Masche #StoryOfTheWeek

Mittlerweile gibts es sie in fast jedem grossen Titel zu kaufen: Battle Passes! Doch stellen diese ‚Saisonabos‘  auch wirklich ein Content-Upgrade für den Verbraucher dar oder bereichern sich die Spielehersteller einfach nur daran? Reto geht in dieser Story of the Week auf die Thematik ein und analysiert den letzten ‚Microtransaction-Schrei‘ der Industrie.

Heisst das, dass ich mir noch nie einen Battle Pass gekauft habe? Doch klar aber nur wenn zu 100% wusste (also nie), dass ich die Stunden auch reinstecken werde 😉 Eine generelle Aussage über Battle Passes zu treffen stellt kein leichtes Unterfangen dar, wenn diese komplett vom Spielehersteller individualisiert werden können.

Battle Pass ist also =/= Battle Pass. Aber eine generelle Aussage kann ich euch aber trotzdem mit auf den Weg geben: Rechnet nach! Überlegt euch, was ihr für euer Geld erhaltet und ab wann sich der Kauf lohnen würde. Simple Mathematik, die wird von unseren liebsten Spielehersteller ja auch angewandt 😉

Reto out

 

mm

Reto Canova

Moderator & Content Marketing

Reto berichtet passioniert und stets gut gelaunt - sowohl auf Deutsch als auch auf Französisch - über aktuelle Geschehnisse in der Schweizer eSports-Szene. Als Gaming-Enthusiast der ersten Stunde und selbst kompetitiver Spieler befragt er eSports-Persönlichkeiten zu Strategien, analysiert Spielzüge oder bekämpft andere Tryhards online. In letzter Zeit trifft man ihn des Öfteren auch auf Twitch an.

Mehr von Reto Canova
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch