Treue- oder Reuepunkte? – Die Battle Pass Masche #StoryOfTheWeek

Mittlerweile gibts es sie in fast jedem grossen Titel zu kaufen: Battle Passes! Doch stellen diese ‚Saisonabos‘  auch wirklich ein Content-Upgrade für den Verbraucher dar oder bereichern sich die Spielehersteller einfach nur daran? Reto geht in dieser Story of the Week auf die Thematik ein und analysiert den letzten ‚Microtransaction-Schrei‘ der Industrie.

Heisst das, dass ich mir noch nie einen Battle Pass gekauft habe? Doch klar aber nur wenn zu 100% wusste (also nie), dass ich die Stunden auch reinstecken werde 😉 Eine generelle Aussage über Battle Passes zu treffen stellt kein leichtes Unterfangen dar, wenn diese komplett vom Spielehersteller individualisiert werden können.

Battle Pass ist also =/= Battle Pass. Aber eine generelle Aussage kann ich euch aber trotzdem mit auf den Weg geben: Rechnet nach! Überlegt euch, was ihr für euer Geld erhaltet und ab wann sich der Kauf lohnen würde. Simple Mathematik, die wird von unseren liebsten Spielehersteller ja auch angewandt 😉

Reto out

 

mm

Reto Canova

Moderator & Content Marketing

Reto berichtet passioniert und stets gut gelaunt - sowohl auf Deutsch als auch auf Französisch - über aktuelle Geschehnisse in der Schweizer eSports-Szene. Als Gaming-Enthusiast der ersten Stunde und selbst kompetitiver Spieler befragt er eSports-Persönlichkeiten zu Strategien, analysiert Spielzüge oder bekämpft andere Tryhards online. In letzter Zeit trifft man ihn des Öfteren auch auf Twitch an.

Mehr von Reto Canova
News melden
Newsletter Sign-Up
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch